Tirol sperrt den Fernpass

Vom 11.08 bis 14.08.20 sperrt Tirol den Fernpass wegen Bauarbeiten. Alle, die in der Region unterwegs sind, sollten den Fernpass großräumig umfahren.

So leer dürfte man die Straßen am Fernpass selten vorfinden. Diese Woche allerdings schon. Denn der Fernpass bleibt wegen Bauarbeiten gesperrt!

Soeben flatterte noch eine Meldung zur Verkehrslage bei uns rein. Gerne möchten wie die Meldung als kleinen Service an Euch weitergeben, vielleicht sieht es ja noch der ein oder andere rechtzeitig! Der Fernpass dient als wichtige Verbindungsstrecke zwischen Bayern und Tirol und ist eine der meistbefahrenen Strecken der Region als notwendiges Übel. Dennoch ist er für viele beispielsweise die kürzeste Strecke in die Dolomiten. Entsprechend stark ist die Bundesstraße im Sommer, wie auch im Winter, befahren.

Der vielbefahrene Fernpass gilt als notwendiges Übel - ein Tunnelriss sorgt für eine vorübergehende Sperrung

Alle die dort unterwegs sind sollten den Bereich möglichst weit umfahren. Jeder, der dort schon einmal in einer Blockabfertigung steckte, kann sich vorstellen was für ein Chaos dort herrscht, wenn die Straße vollgesperrt sein wird, auch auf den Umleitungen. Die Bauarbeiten enden voraussichtlich erst am Freitag um 18 Uhr. Aus gegebenem Anlass: Diese Sperre gilt für alle gleichermaßen und hat nichts mit Motorradlärm zu tun. Die Tunnel werden saniert. Wer nicht unbedingt in die Region fahren muss, sollte sich den Weg vorerst sparen, da auch am Wochenende mit reichlich Verkehr zu rechnen ist. Nächste Woche dürfte sich das wieder "normalisieren" und im üblichen "Tempo" voran gehen.

Update: Der Fernpass ist mittlerweile wieder freigegeben.
Text: Alexander Klose, Fotos: Shutterstock


#Österreich

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Tirol sperrt den Fernpass

Neues auf motorradundreisen.de