Touratech Active Adventure 2023

400 Adventure-Rider haben vom 14. bis 16. September bei Touratech die Gelegenheit, auf 13 exklusiv zugänglichen Locations ihre Geländefahrkünste zu erproben.
31.07.2023
| Lesezeit ca. 3 Min.
Touratech
Touratech
Es ist das Jahr 2019, als Touratech mit Active Adventure ein komplett neues Format für Adventure-Rider etabliert. Ausschließlich für die Veranstaltung stehen rund um das Headquarter des Zubehörherstellers sorgfältig ausgewählte Offroad-Locations zum freien Befahren zur Verfügung. Verschiedenste Anforderungsprofile von verwurzelten Waldwegen über schnelle Kiespassagen oder grobes Geröll bis hin zu technischen Steilauffahrten warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Freies Fahren ohne Stress

Die Rider können all diese Strecken nach Herzenslust in Eigenregie bei freier Zeiteinteilung unter die Stollen nehmen. Für maximale Sicherheit ist dennoch gesorgt. Sachkundige Helfer von Enduroclubs und anderen Vereinen aus der Region stehen den Enduristen auf den Stationen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Begeisterung, mit der uns die Vereine unterstützen, zeigt, wie gut das Konzept nicht nur in der Szene, sondern auch in der Region allgemein ankommt.Philipp Blum, Senior Marketing Manager bei Touratech

Und das ist auch verständlich. Schließlich erhalten die offroadbegeisterten Motorradfahrer mit Active Adventure eine legale Möglichkeit, ihre Leidenschaft unter kontrollierten Bedingungen auszuleben.

13 Offroad-Locations inklusive Test-Ride-Station

Zur fünften Austragung von Active Adventure hat das Orga-Team zwei komplett neue Locations gescoutet. Ebenfalls neu ist, dass eine Location als Test-Ride-Basis gestaltet ist. Diese ist als einzige auch für Interessierte zugänglich, die kein Ticket für Active Adventure ergattern konnten. Dort stehen topaktuelle Adventure Bikes der Marken Yamaha, KTM, Husqvarna und GasGas für kostenlose Probefahrten im Gelände bereit. Insgesamt können die Adventure-Rider 13 Geländesektionen in einem Umkreis von rund 100 Kilometern um das Touratech-Headquarters nutzen. „Das Großartige ist, dass alle Locations durch traumhafte Landstraßen miteinander verbunden sind“, schwärmt Philipp. „Nach einem anstrengenden Offroad-Ride hast du Gelegenheit, dich bei entspanntem Cruisen durch das Vorland des Schwarzwaldes zu erholen und dich bereits auf die nächste Station zu freuen.“

Ausklang bei entspannter Lagerfeuer-Atmosphäre

Nach aufregenden Offroad-Abenteuern können die Fahrer auf dem Touratech-Gelände zum relaxten Erfahrungsaustausch am Lagerfeuer zusammenkommen. Food-Trucks und ein Getränkeausschank sorgen für das leibliche Wohl. Beste Unterhaltung verspricht das Abendprogramm, wenn ein prominenter Referent das Publikum mit einer Multivision unterhält. Übernachtet wird auf dem Touratech Camp Ground, wo gepflegte sanitäre Einrichtungen zur Verfügung stehen.

Veranstaltung komplett ausgebucht, Anmeldung für 2024 ab Januar möglich

Touratech Active Adventure 2023 ist bereits komplett ausverkauft. Die insgesamt 400 Startplätze waren wie in den Vorjahren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. „Adventure-Rider, die nächstes Jahr dabei sein wollen, sollten den Event-Bereich auf der Touratech-Website gut im Auge behalten“, empfiehlt Philipp Blum. Bereits kurz nach der diesjährigen Veranstaltung wird nämlich die „Wishlist“ für Active Adventure 2024 geöffnet. Wer sich dort unverbindlich einträgt, gehört zu den Ersten, die den Anmeldelink am 1. Januar 2024 erhalten.

Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!