Vorschau: Phillip Island

An diesem Wochenende zieht es die Moto GP, Moto 2 und Moto 3 Rennfahrer nach Phillip Island.
24.10.2012
| Lesezeit ca. 1 Min.
Auf dem bereits 1956 erbauten Kurs starten die Piloten des Rennzirkus seit 1997. Man gastierte zwar bereits in der Vergangenheit einige Male (1989 & 1990) in Australien, allerdings konnte sich die Strecke in diesen Jahren noch nicht durchsetzen. Nach dem Abbruchrennen in Sepang kann man auf ein spannendes Rennen in der Moto2 und MotoGP hoffen, denn in diesen Klassen ist in Sachen Weltmeisterschaft noch alles möglich. Nachdem sich Cortese bereits den Weltmeistertitel in der Moto3-Klasse sicherte, geht es jetzt nur noch um die weiteren Platzierungen.

Informationen zur Strecke

Länge: 4,45 Kilometer
Kurven: 12 (5 Rechts- und 7 Linkskurven)
Erbaut: 1956

Vorjahressieger

MotoGP: Casey Stoner
Moto2: Alex de Angelis
125 ccm: Sandro Cortese
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!