Zulassungszahlen 2021: das Jahr im Überblick

Mit den Zulassungszahlen des Monats Dezember liegen die Statistiken für das gesamte Jahr 2021 vor und lassen einen Vergleich mit dem Vorjahr zu.
12.01.2022
| Lesezeit ca. 4 Min.
Obwohl die Statistik nach der ersten Jahreshälfte mit 114.867 neu zugelassenen Zweirädern noch einen Zuwachs von 3,6 % gegenüber 2020 aufwies, setzte sich der vielversprechende Trend im zweiten Halbjahr nicht fort. Ein desaströser Juli riss die Absatzkurve in den Keller. 23.630 neu zugelassene Zweiräder entsprachen einem Minus von 21 % gegenüber 2020. Bis zum Jahresende blieben die Zahlen in der zweiten Jahreshälfte konstant hinter dem Vorjahr zurück. Am Ende entsprechen 197.540 Neuzulassungen im Jahr 2021 einem Minus von knapp 10 % gegenüber 2020.
Neuzulassungen aller Fahrzeuggruppen in 2021

Marktanteile der Kraftradhersteller

Beim Blick auf die einzelnen Kraftradhersteller erreichen BMW und Triumph exakt die Vorjahreszahlen. Die Verluste gingen zu Lasten anderer, sodass dennoch beide Marken an Marktanteilen hinzugewinnen konnten. 2021 lieferte BMW 23 % aller neu zugelassenen Krafträder aus. Etwas über 5 % sind Triumph zuzuordnen.
Marktanteile der Hersteller in 2021

Gewinner 2021

Zu den Gewinnern zählen außer Ducati (+ 11 %) mit ebenfalls 5 % Marktanteil vor allen Herstellern mit Anteilen von weniger als 3 Prozent am Gesamtmarkt, wie Aprilia (+ 85 % Neuzulassungen), Benelli (+ 42 % Neuzulassungen), und Moto Guzzi (+ 5 % Neuzulassungen).

Absatzrückgang der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr

Einbußen gegenüber 2020 mussten unter anderem folgende Hersteller hinnehmen: Suzuki (- 53 %), Yamaha (- 32 %), Harley-Davidson (- 29 %), MV Agusta (- 22 %), Kawasaki (- 18 %), KTM (- 17 %), Husqvarna (- 16 %), Zero (- 15 %), Indian (- 12 %), Honda (- 6 %) und Royal Enfield (- 3 %). Dennoch ist Honda mit 12,4 % Marktanteil der zweitstärkste Hersteller auf dem deutschen Markt der Krafträder, gefolgt von KTM (11,7 %), Kawasaki (10,5 %), Yamaha (7,5 %) und Harley-Davidson (6,8 %).

Top 50 der Krafträder

Obwohl Kawasaki und Yamaha schwächeln, konnten beide jeweils zwei Modelle in den Top 10 platzieren. Kawasaki belegt mit den Naked Bikes Z900 und Z650 Rang zwei und drei direkt hinter der BMW R 1250 GS, die auch 2021 die Zulassungsstatistik anführt. Trotz großer Lieferprobleme kann Yamaha die beliebte MT-07 erneut auf Rang vier platzieren. Ihr Enduro-Ableger Ténéré 700 folgt nur knapp dahinter auf Rang sieben. Honda stellt mit der Africa Twin den ärgsten Konkurrenten der GS auf die Räder. 2.349 Neuzulassungen bedeuten Rang fünf für die CRF1100L. Ungebrochen ist zudem die Liebe der Deutschen zur CMX500 Rebel, die sich auf Rang sieben erneut in den Top 10 platziert. Die Symbiose aus beiden, die 1100er-Rebel mit Africa-Twin-Motor, schafft es hingegen nicht einmal unter die Top 50.
# Hersteller Modell Stückzahl
1 BMW R 1250 GS 9.377
2 Kawasaki Z900 3.989
3 Kawasaki Z650 2.779
4 Yamaha MT-07 2.356
5 Honda CRF1100L Africa Twin 2.349
6 Honda CB650R Neo Sports Café 2.329
7 Yamaha Ténéré 700 1.888
8 Honda CMX500 Rebel 1.878
9 KTM 690 SMC 1.856
10 KTM 890 DUKE 1.855
11 BMW F 900 R 1.843
12 KTM 390 DUKE 1.741
13 Honda NC750X 1.600
14 KTM 1290 Super Adventure 1.472
15 BMW S 1000 XR 1.441
16 BMW F 900 XR 1.393
17 KTM 1290 Super Duke R 1.349
18 BMW R 18 1.339
19 Honda CBR650R 1.324
20 Triumph Trident 660 1.296
21 Husqvarna 701 Supermoto 1.290
22 BMW R 1250 RT 1.220
23 BMW S 1000 R 1.185
24 Kawasaki Ninja 650 1.179
25 BMW F 750 GS 1.154
26 Ducati Multistrada V4 1.142
27 Honda CB500F 1.090
28 Aprilia RS 660 1.089
29 Kawasaki Vulcan S 1.072
30 Suzuki SV 650 1.049
31 BMW S 1000 RR 1.031
32 Yamaha MT-09 1.023
33 BMW R 1250 R 1.004
34 BMW R 1250 RS 989
35 Harley-Davidson Street Bob 114 950
36 Yamaha MT-09 Tracer 944
37 Harley-Davidson Sport Glide 878
38 Moto Guzzi V85 TT 870
39 Kawasaki Z900RS 860
40 KTM 790 DUKE 854
41 Harley-Davidson Breakout 114 804
42 Ducati Scrambler 804
43 KTM 890 Adventure R 742
44 Suzuki DL 1050 V-Strom 740
45 Ducati Streetfighter V4 731
46 Ducati Monster 950 716
47 Triumph Rocket 3 705
48 Triumph Tiger 900 Rally/GT 686
49 Yamaha Tracer 700 679
infotainment

Top 10 der Leichtkrafträder

Die attraktivsten 125er hatte 2021 Yamaha im Programm. 19.630 Leichtkrafträder wurden insgesamt neu zugelassen, 4.602 davon waren Yamahas. Platz eins belegt die MT-125. Zweitstärkste Kraft ist Honda mit 3.635 Einheiten, die sich aus CB125R und CB125F zusammensetzen. Alle übrigen Hersteller platzierten jeweils nur eine 125er in den Top 10. Mit 2.986 Neuzulassungen schiebt sich die KTM 125 Duke auf Platz zwei zwischen die Naked Bikes von Yamaha und Honda.

# Hersteller Modell Stückzahl
1 Yamaha MT-125 3.154
2 KTM 125 Duke 2.986
3 Honda CB125R 2.829
4 KSR Moto Brixton BX 125 2.828
5 Aprilia SX-125 1.700
6 Kawasaki Z125 1.608
7 Yamaha R 125 1.448
8 Hyosung Aquila GV 125 S 1.292
9 Betamotor RR Enduro 979
10 Honda CB125F 806

Top 10 der 125er-Roller

Die Leichtkraftroller mit 125 Kubik dominiert traditionell der Piaggio-Konzern, der die Hälfte aller Top-10-Modelle herstellt. 2021 ist Honda, mit ebenfalls vier Modellen in den Top 10, der stärkste Konkurrent. Alle Modelle aufsummiert, verkauft Honda dennoch weniger Leichtkraftroller als Piaggio von ihrer erstplatzierten 125er-Vespa an den Mann bringt. Zugpferd der Japaner ist der SH 125. Wie schon im Fall der CB650R taucht er zweimal in der Tabelle auf, da er mit unterschiedlichen Schlüsselnummern ausgeliefert wird und die Statistik die baugleichen Modelle deshalb separat führt. In der IVM-Statistik belegt er die Plätze sechs (1.389 Fahrzeuge) und neun (702 Fahrzeuge). Summiert man die Zulassungszahlen, bleibt deshalb nur eine Top 9. Zugleich entpuppt sich der SH125 als Hondas beliebtester Leichtkraftroller noch vor dem Forza 125. Yamaha hat ähnlich viele Modelle für dieses Segment im Programm. Mit dem NMAX schafft es zumindest eins von ihnen, die Zweisamkeit von Honda und Piaggio zu stören.
Deine meinung zählt
Serviceintervalle – wie oft darf das Mopped in die Werkstatt?
# Hersteller Modell Stückzahl
1 Piaggio Vespa GTS Super 125 5.409
2 Piaggio Vespa Primavera
3.872
3 Honda SH125 2.091
4 Piaggio Medley 125 1.989
5 Honda FORZA 125 1.695
6 Yamaha NMAX 1.472
7 Honda PCX125 1.136
8 Piaggio Liberty 125 1.016
9 Piaggio Vespa Sprint 125
659

Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!