Modeka Kolumbus

Modeka, eine Firma aus dem Münsterland, ist schon seit vielen Jahren ein Begriff in der Motorradszene. Viele praktische und gut aussehende Anzüge, Jacken und Hosen haben seit der Firmengründung den Weg zum Motorradfahrer gefunden.


Wir widmen uns heute dem „Ei des Kolumbus“, genauer gesagt, der Tourenbekleidung mit dem klangvollen Namen des weltbekannten Entdeckers. Materialauswahl und Ausstattung scheinen dem großen Namen gerecht zu werden. Besonders reiß- und abriebfestes Außenmaterial Kenytex (12% DuPont Kevlar-Material, 88% Polyester) wird noch in den sturzgefährdeten Bereichen wie Schultern und Ellbogen von extrem abriebfestem SuperFabric Material unterstützt. Ein Rückenprotektor (Schutzlevel 4) und höhenverstellbare Ellbogenprotektoren (Schutzlevel 2) verhindern, gemeinsam mit den Schulterprotektoren (Schutzlevel 2) und den Sicherheitsnähten, im Falle eines Falles hoffentlich Schlimmeres. Den Praxistest findet Ihr in unserer Ausgabe 75 (ab Freitag, dem 01. Juli 2016 im Handel) oder als e-Paper.

Versandkostenfreie Lieferung (Inland)
e-Paper:
Abo: Motorrad & Reisen im Abo


Modeka, eine Firma aus dem Münsterland, ist schon seit vielen Jahren ein Begriff in der Motorradszene. Viele praktische und gut aussehende Anzüge, Jacken und Hosen haben seit der Firmengründung den Weg zum Motorradfahrer gefunden. Wir widmen uns heute dem „Ei des Kolumbus“, genauer gesagt, der Tourenbekleidung mit dem klangvollen Namen des weltbekannten Entdeckers. Materialauswahl und Ausstattung scheinen dem großen Namen gerecht zu werden.

#Modeka

Neues auf motorradundreisen.de