SCHUBERTH M1 

Der M1 wird von SCHUBERTH in der Premiumklasse der Kategorie Jethelme platziert. Demzufolge erwarten wir auch ein besonderes Produkt. Mal schauen, ob die Nobelschale diesem elitären Anspruch auch gerecht wird. Die vielfältige Möglichkeit zur Individualisierung stellt den potentiellen Käufer schon bei der Kaufentscheidung vor die Qual der Wahl.


Sieben hübsche Farben stehen bereit, fünf unterschiedliche Tönungen der Visiere und Sonnenblende, farbliche Varianten für Belüftungshaube und Schirm und zwei Farbtöne der Innenausstattung lassen Raum für individuelle Kombinationsmöglichkeiten. Zusätzlich kann der M1 mit einem von Cardo entwickelten SRC-System ausgerüstet werden. Alle anderen notwendigen Bauteile, wie Mikrofone und Lautsprecher, sind bereits in jedem SCHUBERTH ab Werk enthalten. Lediglich das Steuergerät wird gegen die Klappe an der Rückseite des M1 getauscht. Die Helmschale besteht aus einer hochfesten Glasfaserkomposition, die durch EPS-Schaum mit unterschiedlichen Härtegraden gedämpft wird. Bei der Innenausstattung gehen die Magdeburger ebenfalls innovative Wege. So umschmeichelt das Gesicht ein vollkommen nahtloses Innenfutter, das außerdem in den zwei Farben „Grey“ und „Coffee“ geordert werden kann. Den Praxistest findet ihr in unserer Ausgabe 75 (ab Freitag, dem 01. Juli 2016 im Handel) oder als e-Paper.

Versandkostenfreie Lieferung (Inland)

e-Paper:


Abo: Motorrad & Reisen im Abo


Der M1 wird von SCHUBERTH in der Premiumklasse der Kategorie Jethelme platziert. Demzufolge erwarten wir auch ein besonderes Produkt. Mal schauen, ob die Nobelschale diesem elitären Anspruch auch gerecht wird. Die vielfältige Möglichkeit zur Individualisierung stellt den potentiellen Käufer schon bei der Kaufentscheidung vor die Qual der Wahl. Sieben hübsche Farben stehen bereit, fünf unterschiedliche Tönungen der Visiere und Sonnenblende, farbliche Varianten für Belüftungshaube und Schirm und zwei Farbtöne der Innenausstattung lassen Raum für individuelle Kombinationsmöglichkeiten.

#Schuberth

Umfrage
Welche ist eure bevorzugte Helmmarke?
Welche ist eure bevorzugte Helmmarke?

Neues auf motorradundreisen.de