IHR COUPON


The Real Himalayan Ride

Letztes Update: 16.07.2022
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
von -
bis
Fahrer
Beifahrer
Dauer: 14 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: On- & Offroad
Schwierigkeit: 
Icon schwer Icon schwer Icon schwer

GefĂĽhrte Tour in der Region Himalaya

Diese aufregende Himalaya-Motorradexpedition wird Sie in eine riesige Fülle von spektakulären, alten und vielfältigen Landschaften und Kulturen des indischen Himalaya eintauchen.

Genießen Sie den Sattel Ihrer Royal Enfield, während es durch die saftig grünen Weiden von Himachal Pradesh, um endlose Kurven und über einige der höchsten befahrbaren Pässe der Welt geht. Erleben Sie dramatische Sonnenuntergänge über Tso Kar, einem hochgelegenen See im unvergleichlichen Industal, umgeben von 7.300 m hohen schneebedeckten Gipfeln.

Voraussichtlicher Tourenverlauf:
 
Tag 1. Ankunft in Neu-Delhi, Indien (internationaler Flughafen)
Ein Vertreter von Big Bike Tours (Motorradexpedition) wird Sie am Flughafen IGIA (Indira Gandhi International Airport) abholen und begrüßen. Von hier aus werden Sie für eine Übernachtung mit einem privaten Bus oder Taxi zu Ihrem Hotel in Neu-Delhi gebracht.
 
Tag 2. Neu-Delhi - Shimla (2.000m, 350km, 8-9h)
Checken Sie nach dem Frühstück aus, um nach Chandigarh zu fliegen. Von hier aus bringt uns ein privates Fahrzeug nach Shimla in den Ausläufern der Pir Panjal Range in der inneren Himalaya-Region. Unterwegs gibt es Mittagessen. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.
 
Tag 3. Shimla – Sarahan (2.500m, 190km, 7-8 Std.)
Wir nehmen eine von Bäumen gesäumte, malerische Straße nach Narkand (2.500 m) durch einen Pinienwald und streifen dann an Dörfern vorbei, um auf die Hauptstraße nach Kinnaur, Spiti, und weiter nach Sarahan, der Sommerhauptstadt der Rampur Bushahr, zu gelangen. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus.
 
Tag 4. Sarahan – Kalpa (2.960m, 81km, 4-5h)
In Sarahan haben Sie Zeit, den 1500 Jahre alten Shri Bhimakali Tempel zu besuchen, der uns einen spektakulären Blick auf die Shrikhand-Gipfel bietet, bevor wir zu unserem zweiten Tagesritt aufbrechen. Enge, in die Felsen gehauene Serpentinenstraßen inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse führen uns nach Recong Peo, wo wir die Genehmigungen beantragen, bevor wir Richtung Kalpa fahren. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.
 
Tag 5. Kalpa – Kaza (3.600m, 200km, 7h)
Die von uns beantragten Genehmigungen und unsere Pässe werden in Jhangi kontrolliert. Eine faszinierende Landschaft führt uns auf unserer Route nach Khab, bevor wir eine felsige Straße hinaufsteigen, die über den Spiti-Fluss bis nach Nako aufsteigt. Von hier aus fahren wir durch mehrere Dörfer bis Tabo und weiter durch Dhankar, die altehrwürdige Hauptstadt des Spiti-Königs. Wenn es die Zeit erlaubt, fahren wir auch zum Kloster Lalung, bevor wir das Pin-Tal erreichen, das für seinen Nationalpark bekannt ist (Heimat der Schneeleoparden und Steinböcke). Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus.
 
Tag 6. Kaza – Jispa (3.200m, 209km, 8-9h)
Die Straße führt uns durch mehrere Dörfer des Spiti-Tals. Eine kurze Fahrt bergauf führt uns zum Kunzum La (Pass auf 4700m), das einen weiten Blick auf die schneebedeckten Berge bietet. Das Gelände vom Dorf Losar nach Gramphu über Kunzum La ist ein Offroad-Segen für Motorradfahrer. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus.

Tag 7. Jispa – Tso Kar (3.320m, 221km, 8-9h) Baralacha La Pass (auf 4.890m) und Lachalung La Pass (auf 5.060m)
Eine kurvenreiche Straße führt hinauf zu einem der härtesten Pässe der Reise, dem Baralacha La (Pass auf 4.890 m), bevor wir in Bharatpur für eine wohlverdiente Chai-Pause anhalten. Schon bald dehnen Sie Ihre Lehnenfähigkeiten auf Ihrem Enfield um die 22 berühmten Haarnadelkurven der Gata Loops aus, bevor Sie Lachalung La (Pass auf 5060 m) in Angriff nehmen. Abendessen und Übernachtung in einem Lodge Camp.
 
Tag 8. Tso Kar – Leh (4.530m, 154km, 5-6h)
Wir starten früh auf einer belebenden Mischung aus Sand- und Feldwegen, die mit kleinen Steinen übersät sind. Den größten Teil unserer heutigen Reise folgen wir dem Indus-Fluss vorbei an Chumathang. In der Nähe von Upshi wird es einen kurzen Stopp/Check-Post geben, bevor wir weiter nach Leh fahren, vorbei am Thiksey-Kloster, auf der Autobahn Leh – Manali. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.
 
Tag 9. Leh - Khardung La - Leh (3.500m, 78km, 5h) Khardung La Pass (5.602m)
Das mächtige Khardung La gehört heute uns! Dies ist die höchste befahrbare Straße der Welt mit atemberaubenden 5.602 m, nur 39 km von Leh entfernt. Fantastische, surreale Landschaften führen Sie bis ganz nach oben. Nach der Rückkehr nach Leh steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung für einen Marktbesuch oder einen Spaziergang zur verführerischen Shanti Stupa mit einem bezaubernden Blick auf Leh. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.
 
Tag 10. Leh – Lamayuru (3.390m, 150km, 4h)
Wir fahren über mehrere kleine Pässe, über Wüstenebenen und vorbei an lebendigen, atemberaubenden Felslandschaften und werden schließlich Zeuge eines Sonnenuntergangs in der idyllischen Umgebung des 1000 Jahre alten Lamayuru-Klosters. Den Abend können Sie dann damit verbringen, das Kloster zu erkunden oder einfach nur die alten Stupas rund um die Siedlung und die strahlenden Felsformationen zu bewundern. … oder lehnen Sie sich einfach bei einem Bier inmitten der Landschaft zurück. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.
 
Tag 11. Lamayuru – Kargil (2.676 m, 103 km, 4 Stunden) Fotu-Pass (auf 4.108 m) Namki-La-Pass (auf 3.815 m)
Ganz „zensiert“ richten wir unsere Motorräder um die endlosen Kurven aus, während wir durch einige der göttlichsten Landschaften von Mutter Natur fahren! Allein dieser Tag sollte die Reise lohnenswert machen. Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.

Tag 12. Kargil – Srinagar (1.585m, 217km, 6-7h) Zoji La Pass (auf 3.033m)
Wir passieren Drass, den zweitkältesten bewohnten Ort der Erde, und Sie haben einen spektakulären Blick auf Kargils weltberühmte Gipfel, Tiger Hill & Tololing Peak. Wir überqueren den Zoji La Pass, um in das Srinagar Valley zu gelangen. Abendessen und Übernachtung auf einem Hausboot.

Tag 13. Ruhetag in Srinagar (1.585m)
Heute ist ein Ruhetag in Srinagar. Es steht Ihnen frei, Sightseeing zu machen und auf den lokalen Märkten einzukaufen. Andere Möglichkeiten sind Paragliding, Wasserski und Shikhara-Fahrten auf dem Dal-See. Abendessen und Übernachtung auf einem Hausboot.

Tag 14. Srinagar – Delhi
Gemäß der Flugzeit werden Sie zum Flughafen Srinagar gebracht, um Ihren Flug nach Delhi zu besteigen. Nach Ihrer Ankunft in Delhi werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht, um sich schnell frisch zu machen, wenn es die Zeit erlaubt, und zum Flughafen für Ihren internationalen Heimflug gebracht.


Inkludierte Leistungen:
 
  • Alle Bodentransfers innerhalb der Indiens, Flughafen zu Flughafen
  • Flugticket von Neu-Delhi nach Chandigarh und Srinagar nach Neu-Delhi zurück
  • Das neueste 500cc Royal Enfield Motorrad und Kraftstoff
  • Genehmigungen für Sperrgebiete (Indien-Tibet-Grenzkontrolle, Ladakh)
  • Ordentliche und saubere Unterkunft (Twinsharing-Hotels/Camp und Hausboot/ähnlich)
  • Frühstück und Abendessen im Hotel und Mittagessen in den lokalen Restaurants
  • Englischsprachige Guides
  • Mechanik mit allen notwendigen Ersatzteilen
  • Begleitfahrzeuge (wenn Fahrer unter Höhenmüdigkeit leiden oder einen wunden Hintern haben, können sie zur Entspannung in unseren Backup-Service-Truck springen!) um Gepäck und Ersatzteile zu transportieren
  • Mineralwasser wird während der Expeditionen zur Verfügung gestellt
  • Motorradausrüstung (Helme, Jacken, Handschuhe, Knieschützer)
  • Motorrad Expeditions T-Shirt
  • Alle Straßen- und Brückenmautgebühren sowie Eintrittsgelder für Denkmäler für das gesamte Programm

Nicht inkludierte Leistungen:
 
  • Etwaige Visagebühren
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder für Tour- und Nicht-Tour-Mitarbeiter wie Guide, Mechaniker, Fahrer, Kellner, Träger und Schuhputzer usw.
  • Internationale Flüge
  • Alkohol
  • Eventuelle Schäden am Motorrad müssen vom Fahrer vollumfänglich gedeckt werden

Fragen & Informationen

E-Mail: #
Telefon: +49/(0)5522/31755-22

Alternative Angebote

Motorradreise - Himalaya - 17 Tage - Ladakh-Kaschmir-Punjab

Himalaya - 17 Tage - Ladakh-Kaschmir-Punjab

Dauer: 17 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: On- & Offroad
Schwierigkeit:
Icon schwer Icon schwer Icon schwer
Die Reise ist ein Rundkurs von ca. 2400 km auf 17 Tage verteilt und startet von Chandigarh ins Kullu Valley nach Manali mit den beliebten heißen Schwefelquellen und den grandiosen...
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
von -
bis
Fahrer
Beifahrer