Alpenpässe und Passstraßen

Über 500 Passstraßen und Alpenpässe

Die beliebtesten Alpenpässe und Passstraßen

Traumhafte Landschaften, Panorama oder Abenteuer? Eure Lieblingsstrecken in den Alpen.

Die M&R Alpenpassdatenbank umfasst weit über 500 Alpenstraßen, Pässe und Hochebenen sortiert nach euren Erfahrungen und mit Filtern für Wintersperren und maximaler Höhe. Suchst Du das Abenteuer oder bevorzugst Du eine gut ausgebaute Strecke mit tollen Panoramen? Mautpflicht oder gratis? Erzähl uns von deinen Erfahrungen und stimme ab für deinen Lieblingspass.
Alpenpässe nach Ländern sortiert
Alpenpässe filtern
Passhöhe: 450 m - 3136 m
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

1
Vivione, Passo del

Lombardei, Italien
Diese sehr schmale, einsame, kurvige und meist einspurige Passstrecke verbindet die Orte Malonno im Val Camónica und Schilpário im Val di Scalve und gehört zu den absloluten Traumpässen der Alpen. Der Straßenverlauf hat es allerdings in sich und verlangt ein gutes Fahrkönnen. Speziell Pässejäger, die mit Reiseenduros...
Passhöhe: 1.828 m – Passlänge: 33 km – Mautgebühr: nein – Wohnwagen: nein
Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

2
Nivolet, Colle de

Piemont, Italien
Von Courgnè führt eine bis auf das Ende gut ausgebaute und asphaltierte Straße durch das Valle di Loccana bis kurz unter den Colle del Nivolet.
Passhöhe: 2.612 m – Passlänge: 54 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: Oktober bis Mai – Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

3
Stilfser Joch (Passo dello Stelvio)

Südtirol, Italien
Diese Straße von Prad nach Bormio führt über das Stilfser Joch (dritthöchster Pass der Alpen überhaupt – eigentlich zweithöchster Pass, aber die Franzosen mogeln ja mit dem Höhenparkplatz am Bonette) und gehört zu den schönsten Passstraßen der Alpen. Sie verbindet das Vinschgau mit dem italienischsprachigen Veltlin...
Passhöhe: 2.757 m – Passlänge: 48,5 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: Oktober bis Mai – Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

4
Iseran, Col de l'

Savoie, Frankreich
Den zweithöchsten Alpenpass (wäre ohne die Mogelei am Bonette übrigens auch in der Höhe die Nummer 1) überhaupt öffnet man vom Hochsommer bis zum ersten Schnee im Herbst. Dennoch ist die Strecke, die Lanslebourg mit dem Val d'Isère verbindet, oft relativ gut ausgebaut. Darüber hinaus bie­tet die Passstraße ein...
Passhöhe: 2.770 m – Passlänge: 76,4 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: November bis Juni – Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

5
Glandon, Col du

Savoie, Frankreich
Zwischen Le Revier und Les Roches bietet der Col du Glandon einen recht schönen und ganz gut ausgebauten Übergang in der Belledone Kette.
Passhöhe: 1.924 m – Passlänge: 25 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: Oktober bis Mai
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

6
Galibier, Col du

Savoie, Frankreich
Die Strecke über den Col du Galibier gehört wohl zu den absolut schönsten - wenn auch mitunter holprigen - Straßen der Alpen. Der fünfthöchste Passstraße (D 902) wurde 1876 erbaut und verbindet die beiden Départements Savoie im Norden und Hautes-Alpes im Süden. An der Passhöhe steht ein Orientierungstisch, der fast...
Passhöhe: 2.645 m – Passlänge: 41,7 km – Mautgebühr: nein
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

7
Sommeiller, Colle

Piemont, Italien
In Bardonécchia im Valle di Susa beginnt die nur anfangs asphaltierte, später aber geschotterte Straße hinauf zum Colle Sommeiller. Das Bergsträßchen endet auf einem Hochplateau beim Rif d`Ambin (2991 m) und ist nur Offroadfahrzeugen vorbehalten.
Passhöhe: 2.991 m – Passlänge: 17 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: Oktober bis Juni – Straßenbeschaffenheit: Mix
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

8
Stubaier Gletscherstraße

Tirol, Österreich
Die bustauglich ausgebaute Strecke dient vor allem der Zufahrt zum Gletscherskigebiet. Daher muss man abends und morgens mit ziemlich viel Verkehr – auch mit Reisebussen – rechnen. Die Straße beginnt in Neustift im Stubaital und führt hinauf zur Talstation des Stubaier Gletschers auf etwa 1.750 Metern Höhe. Im Sommer...
Passhöhe: 1.750 m – Passlänge: 7 km – Mautgebühr: nein
Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

9
Vršič-Pass

Julische Alpen, Slowenien
Der Vršic-Pass verbindet Krajnska Go­ra nahe der österreichisch-slowenischen Grenze mit Bovec im Tal der Soça. Auf der Nordrampe gilt es einige Pflasterpassagen, die bei Nässe recht rutschig sein können und insgesamt 33 Kehren zu meistern. Auf der Passhöhe selbst lassen sich in den Fels gehauene Verteidigungsanlagen aus...
Passhöhe: 1.611 m – Passlänge: 43,3 km – Mautgebühr: nein
Wintersperre: November bis April – Straßenbeschaffenheit: Onroad
Schwierigkeit
Abenteuer
Landschaft
Fahrspaß

10
Splügenpass (Passo dello Spluga)

Graubünden-Ostschweiz, Schweiz
Die etwas abgelegene Passstraße quert den Alpenhauptkamm und zeigt zwei völlig verschiedene Gesichter. Die Nordrampe im Hinterrheintal (ab Splügen) präsentiert sich nämlich nur anfangs als sehr kurvig. Hier ist der Straßenbelag auch bestens in Schuss. Die Südseite bietet dann Abenteuer pur. Hier warten dunkle Tunnel und...
Passhöhe: 2.113 m – Passlänge: 42,1 km – Mautgebühr: nein – Wohnwagen: nein