Kaiserbachtal & Walchsee – Salzburger Land

Die Gebirgslandschaft rund um den Großglockner ist immer eine Reise wert. Zum Start der Leserwoche geht es durch Kaiserbachtal.
Jost G. Martin
Jost G. Martin, Hotel Sonnegg
Leserwoche Salzburger Land


Wie fast jedes Jahr luden die „Fresis“ zu einer Woche im M&R Hotel Sonnegg ein und viele, viele kamen. Die meisten von ihnen waren schon einmal mit Motorrad und Reisen unterwegs gewesen und so gestaltete sich die Woche trotz Corona zu einem regelrechten Familientreffen. Zum Einstieg führte unsere erst Tour nach Westen. Das Kaiserbachtal mit Blick auf die Rückseite des Wilden Kaisers ist die erste Station. Anschließend geht es am Walchsee vorbei bis hinunter nach Kufstein im Inntal und von Wörgl aus führte die Route über Kitzbühel und den Pass Thurn ins Salzachtal. Von Zell am See zurück zu unserem Ausgangspunkt ist es nicht mehr weit.
Am nächsten Morgen ging es zum Sonnenaufgang auf dem Großglockner. Die nächste Tour führte zum idyllisch gelegenen Jägersee. Nach einem wohlverdienten Ruhetag ist eine Tour über die Postalm, dem größten Almgebiet Österreichs, angesagt.
Leserwoche Salzburger Land

Am letzten Tag der Woche ist schließlich ein Abstecher in das benachbarte Berchtesgadener Land an der Reihe. Alle weiteren Touren des Lesertreffens am Großglockner findet ihr in der M&R Tourendatenbank. Wir wünschen viel Spaß mit unserem Geheimtipp „Kaiserbachtal & Walchsee“.

Motorradtour Kaiserbachtal & Walchsee – Salzburger Land – Infos

Allgemeine Infos

Die Bergwelt des Salzburger Landes ist insgesamt ein Motorradparadies schlecht­hin. Als da wären, die Hohen Tauern, der Dachstein an der Grenze zur Steiermark bzw. zu Oberösterreich, das Tennengebirge, das Steinerne Meer und die dagegen fast ein wenig lieblich wirkenden Kitzbüheler Alpen. Das Bundesland Salzburg mit seiner gleichnamigen Landeshauptstadt ist sowohl geschichtlich als auch wirtschaftlich eng mit Bayern und damit mit Deutschland verbunden. Neben der räumlichen Nähe und diesen Verbindungen spielt der Tourismus in dieser Region eine wichtige Rolle, zum einen als Urlaubs­region sowohl im Sommer wie im Winter, zum anderen durch die Tauernautobahn (A 10) als Transitstrecke zwischen Deutschland und dem östlichen Italien und damit den Balkanstaaten. Die Nähe zur Alpenregion ist natürlich auch ein Magnet für alle Motorrad­fahrer, die hier mit gut ausgebauten Straßen ein wahres Eldorado für Kurvenliebhaber vorfinden.

Routenverlauf:

Saalbach – Maishofen – Saalfelden am Steinernen Meer – Waidring – Niederndorf bei Kufstein – Bayrischzell – Kufstein – Wörgl – Kitzbühel – Mittersill – Zell am See – Saalbach
  • So lang ist diese Motorradtour: ca. 280 km
  • Der höchste Punkt der Strecke: 1.275 Meter über NN

Anreise

Die Anreise erfolgt über die A8 München-Salzburg, die an der Abfahrt Siegsdorf verlassen wird. Anschließend fährt man über Inzell und Lofer Richtung Zell am See. Kurz nach Saalfelden biegt man nach Saalbach ab.

Beste Reisezeit

Die Tour lässt sich am besten zwischen April und Ende Oktober unter die Räder nehmen. Die höchsten Temperaturen werden im Juli erreicht. In den anderen Monaten kann es häufig zu Schneefall kommen.

GPS-Daten, Karten & Reiseführer passend zur Tour

Produkte


Downloads


Motorradreisen in dieser Region


Hotels

Die folgenden M&R Motorradhotels befinden sich im oder in der näheren Umgebung des Routenverlaufs dieser Motorradtour:

Kontakt & Buchung

Hotels auswählen
Name
Telefon
E-Mail
Anreise
Abreise
Personen
Nachricht an das Hotel

Alpenpässe

Im Routenverlauf dieses Tourenvorschlags werden nachfolgende Alpenpässe und Bergstraßen befahren:

Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!