Self-Guided 📋 Kleine Ostsee-Runde - Motorrad & Reisen


IHR COUPON


Kleine Ostsee-Runde

Letztes Update: 21.11.2022
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
9 Nächte nach Anreise
Die fertige Anfrage wird erst auf der nächsten Seite abgesendet!
Dauer: 10 Tage
Art: Onroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel

Self Guieded Tour in der Region Baltikum

Eine kompakte Tour mit tollen Eindrücken. Sie kreuzen auf den Straßen Litauens, Lettlands, Estlands und Schwedens und können die Landschaften links und rechts der Straße voll und ganz auf sich wirken lassen. Stationen sind die Hauptstädte Riga, Tallinn und Stockholm, außerdem passieren Sie hübsche Seebäder wie Palanga, Pärnu und Haapsalu. Von Stockholm folgen Sie der schwedischen Küste bis ins malerische Ystad.

Eine (kleine) Ostsee-Umrundung steht auf der Wunschliste vieler Motorradfahrer. Diese Tour ist perfekt für alle mit knappem Zeitbudget. Trotzdem bleiben die wichtigsten Stationen nicht auf der Strecke. Gefahren wird ausschließlich auf gut ausgebauten Straßen, sodass auch die längeren Etappen gut zu meistern sind. An einigen Tagen bieten wir alternative Routings an, die Sie je nach Geschmack wählen können. Wer doch mehr Zeit mitbringt, kann Verlängerungen für Saaremaa oder Gotland hinzubuchen. Beide Inseln bieten tolle Streckenführungen.


Voraussichtlicher Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Kiel, Einschiffung und Abfahrt (ca. 21.00 Uhr) in Richtung Baltikum.
Übernachtung an Bord.

2. Tag: Klaipeda
Ankunft in Klaipeda (ca. 18.00 Uhr) und Gelegenheit, das alte Memel auf einem Rundgang zu entdecken. Der Simon-Dach-Brunnen mit dem Ännchen von Tharau auf dem Theaterplatz und die kleinen Fachwerkhäuschen lohnen eine Besichtigung.
Übernachtung in Klaipeda.

3. Tag: Kurische Nehrung (ca. 100 km)
Fahrt auf die Kurische Nehrung – über die Nehrungsstraße, durch lichte Wälder, über sanftwellige Dünenkuppen und immer wieder mit Blick auf das Haff geht es nach Nida (Nidden). In Nida sind heute vor allem das Thomas-Mann-Haus auf dem Schwiegermutterberg und der alte Kurenfriedhof rund um die kleine Kirche sehenswert. Die Cafés und Restaurants entlang der Promenade laden zur Einkehr ein. Vielleicht unternehmen Sie einen Gang zur Parniddener Düne, bevor Sie zurück nach Klaipeda fahren.
Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda – Palanga – Kuldiga – Riga (ca. 350 km)
Sie fahren über Palanga und Kuldiga nach Riga. Die Route führt Sie zu einem Teil entlang der schönen litauisch-lettischen Küste. Sie erreichen die lettische Hauptstadt Riga: Ein Kontrastprogramm, wenn man gerade von der Nehrung kommt! Riga ist die größte Stadt im Baltikum, überzeugt mit herrlichen Bauwerken und einem modernen Wesen.
Übernachtung in Riga.

5. Tag: Riga – Gauja-Nationalpark – Pärnu (ca. 250 km)
Fahrt zum Gauja-Nationalpark, dessen Landschaftsbild von der sich durch das anstehende Gestein schlängelnden Gauja bestimmt ist. Die Burg Turaida (Treyden) bei Sigulda könnte ein Besichtigungsstopp sein. Ein schönes Panorama im Gauja-Nationalpark ist auf jeden Fall garantiert!  Weiter geht es durch die lettische Provinz, nach Pärnu. Die ehemalige Hansestadt Pernau lädt mit schönen Holzvillen, weitläufigen Parkanlagen und einem herrlichen Strand zu einem Rundgang ein. Das Seebad gilt als „Sommerhauptstadt“ Estlands.
Übernachtung in Pärnu.

6. Tag: Pärnu – Haapsalu – Tallinn (ca. 220 bzw. 260 km)
Nächste Station ist Haapsalu. Der Kurort war schon zu Zarenzeiten äußerst beliebt. Sehenswert sind der Bahnhof, der extra zum Empfang des Zaren gebaut wurde, sowie die Ruine der Bischofsburg. Über eine ruhige Nebenstrecke, vorbei an Padise mit der sehenswerten Klosterruine, gelangen Sie nach Tallinn. Das Stadtbild ist geprägt von verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und spitzgiebeligen Kaufmannshäusern – wie es sich für eine alte Hansestadt gehört. Die Stadtmauer und die massiven Wehrtürme zeugen von der Wehrhaftigkeit Tallinns in früheren Zeiten.
Übernachtung in Tallinn.

7. Tag: Tallinn – Stockholm
Einen Gang entlang der alten Stadtmauer Tallinns und auf den Domberg sollten Sie nicht verpassen. Der Ausblick von Domberg auf die Unterstadt und den Tallinner Hafen ist einfach wunderschön. Und die mittelalterliche Altstadt lädt mit ihren historisch anmutenden Restaurants und Cafés danach zur Einkehr ein. Einschiffung für die Überfahrt nach Stockholm und Abfahrt (ca. 18.00 Uhr).
Übernachtung an Bord.

8. Tag: Stockholm – Oskarshamn (ca. 340 km)
Am Morgen (ca. 10.00 Uhr) Ankunft in Stockholm. Sie können zunächst das königliche Schloss besichtigen oder einen Rundgang durch die Altstadt Gamla Stan unternehmen. Dann führt Sie Ihre Route entlang der schönen Ostseeküste, immer wieder liegen schwedischrote Häuschen und Höfe eingebettet in die Landschaft. Ihr Tagesziel ist Oskarshamn. Schlendern Sie doch einmal durch das Viertel Fnyket mit seinen malerischen Holzhäuschen am Hafen.
Übernachtung in Oskarshamn.

9. Tag: Oskarshamn – Kalmar – Ystad (ca. 340 km)
Sie fahren der Küste weiter folgend nach Kalmar mit seinen zahlreichen Altstadtgassen. Über Karlshamn geht es nach Kristianstad mit dem gut erhaltenen Altstadtkern und der sehenswerten Heiligen Dreifaltigkeitskirche aus dem 17. Jh. Tagesziel ist Ystad, wo Krimifans auf den Spuren von Mankells Kommissar Wallander wandeln können. Alle anderen erbummeln das hübsche Stadtzentrum der kleinen Stadt.
Übernachtung in Ystad.

10. Tag: Abreise
Früh am Morgen Fahrt zum Hafen von Trelleborg, Einschiffung und Abfahrt (ca. 9.30 Uhr). Am Abend (ca. 19.15 Uhr) Ankunft in Lübeck-Travemünde (wahlweise auch Rostock).
 

Inkludierte Leistungen:
 
  • Fährpassagen Kiel – Klaipeda, Tallinn – Stockholm sowie Trelleborg – Lübeck-Travemünde (bzw. Rostock) in einer 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Motorradtransport auf den Fährpassagen
  • 7 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • GPS-Daten und Routenbeschreibung
  • Karten- und Informationsmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer
  • 1 M&R Coolshirt

nicht inkludierte Leistungen:
 
  • Parkgebühren
  • ggf. Maut
  • Fähr- und Nationalparkgebühren Kurische Nehrung (ca. 13 Euro)
  • fakultative Ausflüge und Besichtigungen
  • ggf. lokale Taxe

Fragen & Informationen

E-Mail: #
Telefon: +49/(0)5522/31755-22

Alternative Angebote

Motorradreise - Marokko zum Jahreswechsel - die ultimative Silvestertour

Marokko zum Jahreswechsel - die ultimative Silvestertour

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Die perfekte Winterflucht für den passionierten Tourenfahrer Das neue Jahr mit einem unvergesslichen Sonnenaufgang im marokkanischen Luxus-Wüstencamp beginnen? Genau das bietet dir...
Motorradreise - Route des Grandes Alpes - die unvergessliche Königstour in den Alpen

Route des Grandes Alpes - die unvergessliche Königstour in den Alpen

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Auf zwei Rädern hoch hinaus! Die „Route des Grandes Alpes“ ist die Königsdisziplin unter den Motorradtouren und wohl der berühmteste Weg durch die französischen...
Motorradreise - Traumstraßen der Provence und Seealpen

Traumstraßen der Provence und Seealpen

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Bereits im Schweizer Kanton Wallis bekommen wir einen Vorgeschmack auf die vor uns liegenden Tage: Der Col de la Forclaz gibt den Auftakt zum „Kurvenwedeln“ und führt uns mitten in...
Motorradreise - Thailand & Cambodia

Thailand & Cambodia

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Diese fantastische Tour beginnt und endet in Pattaya. Zuerst führen wir Sie rund um die Südostküste Thailands, überqueren die Grenze nach Kambodscha über Koh Khong....
Anzahl Fahrer:
Anzahl Beifahrer:
9 Nächte nach Anreise
Die fertige Anfrage wird erst auf der nächsten Seite abgesendet!