Stol Alpenpass in Slowenien - Motorrad & Reisen

SLO 06 - Stol

Die spannende Fahrt über den Stol beginnt wenige Kilometer östlich von Uccea hinter der italienisch/slowenischen Grenze. Die durchgehend geschotterte Piste zieht sich dann in kurviger Fahrt über den Stol bis zu der kleinen Ortschaft Homec. Der Belag der nördlichen Auffahrt ist recht grob, aber fest und kann bei guter Witterung auch mit einer schweren Reiseenduro einigermaßen gut befahren werden. Die Südrampe ist dagegen schwieriger zu fahren, da die Streckenführung steiler ist und man mit groben und sehr lockeren Schotter zu kämpfen hat. Die Südrampe sollte daher nur bei gutem Wetter befahren werden
Alpenpass:
Länge:
18 km
Höhe:
1673 m
Steigung:
13 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

Ihre Meinung zum Stol
Bitte erstelle hier dein Benutzerprofil, um dich mit der Community auszutauschen.
avatar
02.05.2010 15:01

meine empfehlung südrampehinauf und dann runter richtung uccea aber vorsicht ,keine aprupten bremsungen..mich hats mit einer GS hingehaut....also schö langsam...die südaufahrt ist wesentlich interessanter...biker1008