Maloja-Pass Alpenpass in Schweiz - Motorrad & Reisen

CHO 23 - Maloja-Pass

Der Maloja Pass ist der niedrigste eidgenössische Pass. Allerdings bietet er nur von einer Seite aus, was man von einer Passstraße im Allgemeinen so erwartet. Von Westen her schraubt sich die Straße kurvenreich auf die Scheitelhöhe. Richtung Osten verliert sich das breit ausgebaute Teerband fast kurvenlos im Engadiner Inntal. So wird schnell klar, dass dieser Alpenübergang von Chiavenna aus einst einer der wichtigsten Handelswege von Italien in die Nordalpen und umgekehrt war, zumal man das Inntal ja bis zum nördlichen Ende der Alpen bei Rosenheim in Deutschland ohne weitere natürliche Barrieren bereisen konnte.
Alpenpass:
Länge:
40 km
Höhe:
1815 m
Steigung:
11 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

Motorradtouren zu diesem Alpenpass

Ihre Meinung zum Maloja-Pass
Bitte erstelle hier dein Benutzerprofil, um dich mit der Community auszutauschen.
avatar
04.02.2013 13:38

Von Italien aus über den Maloja bietet sich in Richtung St. Moritz ein fantastische Hochtal mit herrlichen Seen um Silvaplana.
Wenn Biker Gutes tun, erinnert sich niemand, tun Biker Schlechtes, will es keiner vergessen