IT 20 - Xomo, Passo di

Südöstlich des Pasubio und zwar zwischen Arsiero und dem Passo Pian delle Fugazze gelegen, bietet der knapp zweispurige Passo di Xomo vergleichsweise wenig. Sein Bekanntheitsgrad stammt wohl mehr daher, dass hier die bekannte Ostauffahrt in das Pasubio Massiv beginnt. Dieses war während des 1. Weltkrieges massiv umkämpft. Genau aus diesem Grund haben Italiener und Österreicher hier ein dichtes Netz von Militärstraßen, Pfaden und Klettersteigen angelegt. Die einst mit KFZ befahrbaren Strecken sind inzwischen weitestgehend gesperrt. Somit bleibt der höchst interessante Pasúbio ein Wander- beziehungsweise Mountainbike-Berg.
Alpenpass:
Länge:
21 km
Höhe:
1056 m
Steigung:
13 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

infotainment
Deine Meinung zum Xomo, Passo di

Kommentar verfassen