Neue Designs bei Polo: FLM since 1978

Zum Geburtstag von FLM, der sportlichen Bekleidungsserie von Polo, halten Designs mit der markanten „78“ Einzug ins Portfolio des Jüchener Unternehmens.
23.06.2023
| Lesezeit ca. 1 Min.
Polo
Polo
Angefangen hat die Geschichte der Polo-Hausmarke FLM 1978 als Ausstatter des Yamaha-XS-Cups und seitdem ist die Entwicklung und Geschichte FLMs eng mit der Rennstrecke und dem Motorsport verbunden.

Von der Rennstrecke auf die Straße

Im Fokus von FLM steht Motorradbekleidung mit einem hohen Schutzfaktor und überragender Zuverlässigkeit. Ob auf der Rennstrecke oder auf der Straße: Wer an die Spitze will, verlässt sich auf qualitativ hochwertige Motorradjacken, Motorradhosen, Motorradstiefel oder Lederkombis. Ein Grund für die hohe Beliebtheit des FLM-Sortiments ist die langjährige Erfahrung aus dem Rennsport. Auf der Strecke getestet und für gut befunden, übersetzt FLM seine Erkenntnisse von der Piste eins zu eins auf die Straße.

Neues „78“-Design als Hinweis auf das Gründungsjahr

Mit der Einführung des neuen Designs prangt seit diesem Sommer auf FLM-Produkten die „78“ in Anlehnung an das Gründungsjahr der Marke. So zum Beispiel auf dem FLM Drift Hoodie oder der FLM Sports Textiljacke 1.2. Auch unterstreicht FLM mit einer neuen Lederkollektion seinen sportlichen Ursprung. Die neuesten Produkte gibt es ab sofort in den Polo-Stores oder online.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!