Hyper-Tourenreifen: Continental ContiRoadAttack 4

Die vierte Generation des Continental-Tourenreifens, der ContiRoadAttack 4, kommt 2022 auf den Markt.
Continental ContiRoadAttack 4
Continental präsentiert mit dem ContiRoadAttack 4 eine neue Generation des etablierten Tourenreifens für die Saison 2022. Der Reifenhersteller aus Korbach verspricht Agilität, Zielgenauigkeit und Grip auf Sportniveau bei gleichzeitig hohen Laufleistungen sowie neutralem und komfortablem Fahrverhalten. Für leistungsstarke Sporttourer und Reiseklassiker soll der ContiRoadAttack 4 damit zur ersten Wahl werden.

Continental ContiRoadAttack 4 mit profillosen Reifenschultern

Wie der Metzeler Roadtec 01 SE setzt der neue ContiRoadAttack 4 auf profillose Reifenschultern, um die Rückmeldung in tiefen Schräglagen und die Kontaktfläche zur Fahrbahn zu optimieren. Dabei verspricht die neue Gummimischung einen nochmals gesteigerten Nassgrip und eine verkürzte Aufwärmphase, selbst bei kalten Außentemperaturen.

Am 1. Januar 2022 kommt der neue Continental ContiRoadAttack 4 in den Handel. Rund 430 Freigaben liegen für den neuen Reifen bereits vor.

Lieferbare Reifengrößen

120/70 ZR 17 M/C
160/60 ZR 17 M/C
180/55 ZR 17 M/C
190/50 ZR 17 M/C
190/55 ZR 17 M/C

Continental ContiRoadAttack 4 im Video


Text: Thomas Kryschan , Fotos: Continental


#Continental#Reifen#Sporttourer

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de