Nachfolger in Sicht: Michelin Road 6 

Der neue Michelin Road 6 wird zukünftig den bewährten Tourenreifen Michelin Road 5 ersetzen.
Eine neue Laufflächenmischung soll einen von Michelins beliebtesten Motorradreifen weiter verbessern. Der neue Road 6 wird nicht nur am Hinterrad, sondern auch am Vorderreifen mit zwei unterschiedlichen Gummimischungen ausgestattet sein. Während eine widerstandsfähige Rezeptur in der Reifenmitte eine um zehn Prozent gesteigerte Laufleistung gegenüber dem Michelin Road 5 verspricht, kommt auf der Reifenschulter ein besonders griffiger Mix zum Einsatz. Bei kalten Temperaturen und Nässe verspricht Michelin dadurch ein um bis zu 15 Prozent gesteigertes Gripniveau gegenüber dem im Test überzeugenden Road 5. Optisch unterscheidet sich der Road 6 durch stärker ausgeprägte Profilrillen vom Vorgänger, die zusätzlich die Drainage verbessern dürften.

Verfügbarkeit und Reifengrößen des Michelin Road 6

Pünktlich zur Saison 2022 soll der neue Michelin Road 6 in folgenden Reifendimensionen erhältlich sein:

17 Zoll
  • 120/60ZR17 (55W)
  • 120/70ZR17 (58W)
  • 150/70ZR17 (69W)
  • 160/60ZR17 (69W)
  • 170/60ZR17 (72W)
  • 180/55ZR17 (73W)
  • 190/50ZR17 (73W)
  • 190/55ZR17 (75W)
18 Zoll
  • 120/70ZR18 (59W)
19 Zoll
  • 110/80ZR19 (59W)
  • 120/70ZR19 (60W)
Text: Thomas Kryschan, Fotos: Michelin


#Michelin#Reifen

Neues auf motorradundreisen.de