Philipp Freitag besucht Team und POLO Store in Worms

Philipp Freitag kann bereits auf eine langjährige Motorsportkarriere zurückblicken, die bereits im zarten Alter von fünf Jahren begann. Dabei verlor er nie sein Ziel aus den Augen: die Teilnahme an der Motorrad-Weltmeisterschaft. Mit Unterstützung von POLO Motorrad wird er in dieser Saison mit einer 48 PS starken Honda NSF250R in der Moto3 Standard Klasse im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft (SUPERBIKE*IDM) antreten, um seinem Ziel ein Stück näher zu kommen: „Die IDM Moto3 kann ein Sprungbrett zur Moto3 Weltmeisterschaft sein. Ich werde daher alles geben, um möglichst weit vorne dabei zu sein.“ stellt der Norddeutsche dazu fest. Im Team „F. Koch Rennsport & Hannes Allwardt“ findet Philipp, alias „Phil #49“, die erforderlichen professionellen Bedingungen vor. Das Team besteht aus den ehemaligen Rennfahrern Frank Koch (Worms), Hannes Allwardt (Mainz) und Fritz Koch (Bechtheim).

Im Zuge der umfangreichen Saisonvorbereitungen fand jetzt ein Treffen des gesamten Teams in Worms statt. Auf dem Programm standen u.a. Sitzproben und Trainingsplanungen. Man nutzte die Gelegenheit aber auch für einen Termin mit der interessierten Lokalpresse im kürzlich neu eröffneten POLO Store Worms. Team-Leader Frank Koch ist dort ein häufiger Gast und ist von dem Sortiment vor Ort beeindruckt. Der Top-moderne, knapp 500 m2 große Store auf der Dr.-Otto-Röhm-Straße 5 wurde dankend von den Bikern angenommen und genießt bereits regen Zulauf aus dem Umfeld. Das Unternehmen POLO Motorrad begleitet Philipp bereits seit einigen Jahren als Sponsor. Mit dem Schritt in die IDM Moto3 Meisterschaft hat auch POLO sein Engagement als Hauptsponsor erweitert. Philipp kann die ersten Testfahrten kaum erwarten, die im März anstehen. Bis dahin muss er ein aufwändiges Fitnesstraining für Kraft und Ausdauer absolvieren, das er hochmotiviert in Angriff genommen hat.


Der 17-jährige Nachwuchsrennfahrer Philipp Freitag aus Buchholz will dieses Jahr sein Können in der IDM Moto3 Meisterschaft unter Beweis stellen. Im Zuge der Saisonvorbereitungen, die bereits auf Hochtouren laufen, stand jetzt ein Treffen mit seinem Team „F. Koch Rennsport & Hannes Allwardt“ in Worms an. Team und Fahrer nutzten die Gelegenheit für einen Besuch im dortigen POLO Store und standen der interessierten Lokalpresse Rede und Antwort.

#Motorsport#Polo

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: