News
Ticker

Triumph bietet kostenlose Mobilitätsgarantie und optionale Wartungspauschale

03.05.2021 16:01

Triumph bietet Kunden ein All-In-Paket, bei dem die Wartungskosten gemeinsam mit dem Kaufpreis finanziert werden können.
Triumph Mobilitätsgarantie

Seit dem 1. Mai 2021 gilt für alle neu zugelassenen Triumph aus Deutschland und Österreich eine kostenlose Mobilitätsgarantie von zwei Jahren. Im Anschluss verlängert sich diese Garantie kostenlos um bis zu drei Jahre (bis 55.000 km), solange die Triumph weiterhin für den jährlichen Kundendienst zum Triumph-Vertragshändler gebracht wird. Bei Schäden oder einer Panne wird dann das Motorrad in ganz Europa (gemäß den Mobilitätsbedingungen) direkt zur nächstgelegenen Vertragswerkstatt gebracht. Um die Abwicklung zu übernehmen ist eine Telefonhotline rund um die Uhr besetzt. 


Mobilitätsgarantie für Triumph-Kunden

Wer bereits eine Triumph besitzt, die nicht älter als fünf Jahre ist, kann die neue Mobilitätsgarantie bei seinem Triumph-Händler gegen eine kleine Gebühr nachträglich abschließen.


Voraus-Servicepakete beim Vertragshändler buchen 

Finanzielle Planungssicherheit bieten darüber hinaus neue Servicepakete, die beim Triumph-Händler gebucht werden können. Sie ermöglichen es Kunden, Wartungen bereits im Voraus abzuschließen. So werden die Kosten transparent und die Wartung kann beim Neukauf sogar in die Finanzierung eingerechnet werden. 

Die Servicepakete gibt es für unterschiedliche Jahreslaufleistungen
  • „Urban“ (max. 5.000 km/Jahr)
  • „Traveller“ (max. 10.000 km/Jahr) 
  • „Globetrotter“ (max. 15.000 km/Jahr)
Kunden können zwischen einer Laufzeit von 24 oder 48 Monaten wählen. Alle vom Hersteller in diesem Zeitraum vorgeschriebenen Wartungsarbeiten sind darin enthalten.
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Triumph

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de