Weltkindertag die Zweite: POLO spendet 18.000 Euro an Biker4Kids

02.11.2020 12:03

Anlässlich des Weltkindertages am 20.09.2020 haben POLO-Kunden deutschlandweit 18.000 Euro gespendet. Neben der Möglichkeit eine freiwillige Spende in jedem POLO-Store zu leisten, wurden auch die Versandkosten aller Online-Bestellungen rund um den Weltkindertag als Spende ausgerufen. Auch der Teilerlös eines POLO Azubi-Projektes floss in die Gesamtsumme ein. Der vollständige Betrag wurde nun von POLO Motorrad an den gemeinnützigen Düsseldorfer Verein Biker4Kids e.V. übergeben.
 
Übergabe mit Abstand. v.l.n.r. oben: Detlef Mehlmann (B4K), unten: Georg Körner (B4K), Frank Braemer (POLO Vertriebsleiter), Jutta Warmbier (POLO CEO)
Übergabe mit Abstand. v.l.n.r. oben: Detlef Mehlmann (B4K), unten: Georg Körner (B4K), Frank Braemer (POLO Vertriebsleiter), Jutta Warmbier (POLO CEO)

Der jährlich am 20. September stattfindende Weltkindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern weltweit aufmerksam machen und wird von der UNICEF sowie dem Deutschen Kinderhilfswerk organisiert. POLO Motorrad rief dieses Jahr schon zum zweiten Mal im Rahmen des Aktionstages seine Kundinnen und Kunden zu Spenden auf. In den deutschlandweit über 90 Stores der POLO Motorrad & Sportswear GmbH konnte deshalb bei jedem Kauf eine freiwillige Spende geleistet werden. Außerdem wurden die Versandkosten in Höhe von 3,49 Euro aller Online-Bestellungen im Zeitraum vom 18. – 20.09.2020 in einen Spendenbeitrag umgewandelt. Insgesamt kamen dank des regen Spendenaufkommens der POLO-Kundschaft 13.000 Euro für den guten Zweck zusammen. Zusammen mit einem Azubi-Projekt-Hoodie, dessen Erlös zu 20% ebenfalls an die Biker4Kids gehen sollte, ergab sich die stolze Gesamtsumme von 18.000 Euro. Damit konnte die Spendensumme des Vorjahres um ganze 5.500 Euro übertroffen werden. Der gesamte Betrag wurde nun im POLO Hauptsitz an Biker4Kids übergeben.


Gerade in diesem Jahr, in dem nahezu alle Spenden-Veranstaltungen ausfallen mussten, ist der Betrag ein Segen 

„Die Resonanz der POLO-Kundinnen und Kunden auf unseren Spendenaufruf zum Weltkindertag war erneut sensationell! Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Spendern bedanken, die in solchen schwierigen Zeiten erneut gezeigt haben, dass Motorradfahrer füreinander einstehen. Auch oder eben gerade wenn die Zeiten mal hart sind.“, erklärt Jutta Warmbier, CEO der POLO Motorrad & Sportswear GmbH.
„Uns fehlen die Worte. Gerade in diesem Jahr, in dem nahezu alle für uns so wichtigen Veranstaltungen ausgefallen sind und auch unser Korso nicht wie gewohnt stattfinden konnte, ist dieser Betrag ein Segen. Wir mussten schweren Herzens viele Hilfegesuche absagen und haben uns auf eine harte Zeit eingestellt. Dank POLO und seiner Kundschaft können wir jetzt wieder helfen, wo Hilfe nötig ist.“ so Detlef Mehlmann, Gesamtleiter der Biker4Kids.


Motorradbegeisterte von Biker4Kids engagieren sich seit 12 Jahren für schwerkranke und behinderte Kinder

Der Verein, bestehend aus begeisterten Motorradfahrern und –fahrerinnen, engagiert sich bereits seit über 12 Jahren für die Kinderhospizarbeit in Düsseldorf und wird dabei regelmäßig von POLO Motorrad unterstützt. Einmal im Jahr organisieren die Vereinsmitglieder einen Korso, der sich inzwischen zu einer großen Motorradbenefizveranstaltung entwickelt hat, die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet anzieht. Mit Hilfe geeigneter Motorradgespanne können auch viele kranke und behinderte Kinder an dieser besonderen Fahrt teilnehmen. Die Aktivitäten des Vereins beschränken sich jedoch nicht nur auf den inzwischen berühmten Motorradkorso, sondern sind vielfältig: So unterstützen die Mitglieder beispielsweise den Ambulanten Kinder- & Jugendhospizdienst Düsseldorf mit einem selbst gegründeten Förderverein und bieten Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern unbürokratische und schnelle Hilfe in Notsituation. In den letzten Jahren konnte POLO Motorrad bereits mehrfach Spenden an Biker4Kids übergeben, jetzt schon zum zweiten Mal in fünfstelliger Höhe.
Text: POLO Motorrad , Fotos: POLO Motorrad

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de