BMW R 850 GS Baujahr 1998, 1999 Datenblatt - Technische Details

BMW R 850 GS
Abb. kann vom Baujahr abweichen
BMW R 850 GS - Technische Details
Letzte Aktualisierung: 25.01.2024
infotainment
Motor
Bohrung x Hub
87,5 x 70,5 mm
Hubraum
848 ccm
Bauart
Zweizylinder, luft-/ölgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm
ja
Leistung
70 PS (52 kW)
bei 7000 U/min
Drehmoment
77 bei 5500 U/min
Verdichtung
10,3:1
Höchstgeschwindigkeit
185 Km/h
Wartungsintervalle
Vervollständigen!
Verbrauch pro 100 km
Werksangabe:
Vervollständigen!
Verbrauch pro 100 km
Userangabe Gast
5,0–6,3 Liter
Maße & Gewicht
Länge
2196 mm
Breite
917 mm
Höhe
1400 mm
Gewicht
243 kg (leer)
zul. Gesamtgewicht
Vervollständigen!
Maximale Zuladung
196 kg
Sitzhöhe
840/860 mm
Standgeräusch
Vervollständigen!
Fahrgeräusch
Vervollständigen!
Kraftübertragung
Kupplung
Einscheiben-Trockenkupplung
Schaltung
5-Gang
Antrieb
Kardan
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen
Gitterrohrrahmen
Federelemente vorn
Telelever-Gabel, Zentralfederbein
Federelemente hinten
Paralever-Einarmschwinge, Zentralfederbein
Federweg v/h
190 mm/200 mm
Radstand
1509 mm
Nachlauf
115 mm
Lenkkopfwinkel
26°
Räder
Speichenräder
Reifen vorn
110/80 H19
Reifen hinten
150/70 H17
Bremse vorn
305 mm Doppelscheibenbremse, Vier-Kolben-Festsattel
Bremse hinten
276 mm Einscheibenbremse, Zwei-Kolben-Schwimmsattel
Tankinhalt
25 Liter
Preis
Fahrzeugpreis ab
18750 DM
Fahrerassistenzsysteme
ABS:
Fehler gefunden? | Dein Motorrad existiert nicht?

Deine Meinung zur BMW R 850 GS

Kommentar verfassen

avatar
Sinaalex
30.10.2023 22:07

Sehr gutes Touren-Bike wenn Zubehör verbaut wurde.
Die R 850 GS ist ein sehr gutmütiges Touren-Bike. Bei dem Gewicht und der vorhandenen Leistung malt man keine Streifen auf den Asphalt, aber dafür kann man ziemlich schaltfaul durch die Gegend reisen. Überholen auf Landstraßen ist auch kein Problem. Bei Drehzahlen unter 3.000 U/min bleibt der Verbrauch bei ca. 5 - 5,5 L. Auf der Autobahn werden es auch gerne mal 6 - 6,3 L. Die Zuladung ist auch für längere Strecken vollkommen ausreichend. Mit Tankrucksack, Koffern, Topcase und Gepäckrolle kann man auch wirklich lange Touren fahren. Allerdings ist die Sitzposition für manche Fahrer evtl. ein wenig unbequem. Ich habe die Fußrasten tiefer gelegt und einen anderen, 3 cm höheren Sitz montiert. Außerdem wurde der Lenker etwas erhöht und nach hinten geneigt. Jetzt passt es wunderbar. Mit Sozius habe ich das Bike noch nicht gefahren, da ich nur im Notfall einen Passagier mitnehme. Die max. Geschwindigkeit von ca. 185–190 km/h reicht zum Reisen vollkommen aus. Dafür ist dank der kurzen Getriebeübersetzung der Sprint erstaunlich gut. Alles in allem ein tolles Bike, das oft unterbewertet ist.
avatar
aga
31.07.2013 15:00

Kommentar zu Baujahr 1998
Sehr zuverlässiges Reise-Motorrad. Im Gegensatz zur R1100GS kein Konstantfahrruckeln. Zum Touren ausreichend motorisiert. Sonst alles wie die R1100GS
wenn Gott wollte das Motorräder sauber sind, hätte er Spüli in den Regen getan :-)