Motorradtour - Mongolei – auf den Spuren der GS Trophy 📋

Mongolei – auf den Spuren der GS Trophy

Motorradtour: Mongolei

Motorradtour Mongolei – auf den Spuren der GS Trophy
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Eingebettet zwischen Russland und dem Norden Chinas liegt die Mongolei mit ihrer schier endlos weiten Landschaft und den sanften Bergketten inmitten des zentralasiatischen Kontinents. Mit rund 3,2 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratkilometern besitzt sie somit die geringste Bevölkerungsdichte der Welt. Doch nicht nur ihre seine menschenleere Steppe kann die Mongolei begeistern.

Klima
Die Lage im zentralasiatischen Hochland, weit entfernt von der ausgleichenden Wirkung der Weltmeere, beschert der Mongolei ein extrem kontinentales Klima. Es ist durch lange, arktisch kalte und trockene Winter und durch feuchtere, warme, teilweise heiße Sommer gekennzeichnet. Frühling und Herbst dauern nur wenige Wochen.


Sehens- und erlebenswert
Die Mongolei hat beinahe endlos viele Naturspektakel zu bieten. Ob Tsetseegum – der heilige Gipfel, den man schon von der Hauptstadt entdecken kann – oder den Nationalpark Gobi-Gurvansaikhan, der mit seinen riesigen Dünen und einem ganzjährig mit Schnee und Eis bedeckten Tal fasziniert.
Tourbeschreibung
Wir sind in der Mongolei zur „Follow the Trails“-Tour der internationalen BMW GS Trophy. Seit Jahren möchte ich diese legendäre Challenge einmal mitzufahren.

#Monoglei#Reise
Anreise
Auf dem Luftweg lässt sich die Hauptstadt Ulaanbaatar bequem von Berlin aus erreichen.
Reisezeit
Die beste Reisezeit für eine Mongolei Reise liegt in den Monaten von Juni bis September.
Verpflegung
Im Wesentlichen geprägt durch Fleisch und Fisch basiert die mongolische Küche größtenteils auf den Erzeugnissen der Tiere der Nomaden.
In den ländlichen Regionen ist einfaches, gekochtes Schaffleisch ein beliebtes Gericht. Im urbanen Bereich werden vor allem fleischgefüllte Teigtaschen, sogenannte Buuds, angeboten.
Motorradreisen in dieser Region
Motorradreise - Mongolei – die Fahrt im wilden Westen

Mongolei – die Fahrt im wilden Westen

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: On- & Offroad
Schwierigkeit:
Icon schwer Icon schwer Icon schwer
Motorradreise anschauen
Mongolei – auf den Spuren der GS Trophy
Mongolei – auf den Spuren der GS Trophy
- PDF Reportage
Motorradlust Pur Ausgabe 2
Motorradlust Pur Ausgabe 2
Motorradlust Pur Ausgabe 2 als PDF mit folgendem Inhalt:

Reiseberichte: Mongolei, Japan, Fünf Emirate, Piemont, Route 66, Florida, Kalifornien, Rocky Mountains, Wilder Südwesten, Neuengland, Südstaaten, The Great Mile 2018

Motorräder: BMW R 1250 GS & RT