Triumph und Gibson präsentieren Sondermodelle „1959 Legends Custom “

Triumph Motorcycles und Gibson Guitars unterstützen den Distinguished Gentleman’s Ride mit zwei Sondermodellen.

Zwei Sondereditionen sollen die Geschichte beider Marken ehren

Triumph Motorcycles und Gibson Guitars unterstützen den Distinguished Gentleman’s Ride mit zwei einzigartigen Sondermodellen. Ein Motorrad und eine E-Gitarre im gleichen Stil fungieren als Belohnung für den erfolgreichsten „Fundraiser‘‘ bei der weltweiten Aktion für Männergesundheit.
Triumph und die Gitarrenschmiede Gibson bringen die Geschichten zweier Legenden aus dem Jahr 1959 – der Les Paul Standard und der Bonneville T120 – zusammen um sie gemeinsam weiterzuerzählen.

Ikone auf zwei Rädern: Die Triumph Bonneville T120

Legendäres Design und zahlreiche Details gepaart mit moderner Performance: Die neueste Generation der T120 Bonneville wurde für pures Fahrvergnügen entwickelt. Das aktuelle Modell setzt die Legende der Bonneville fort: Mit verbessertem Handling und 7 kg weniger Gewicht – unter anderem dank neuer, leichter Aluminiumfelgen und neuen, effizienteren Brembo-Bremsen – sowie mit neuer Fahrertechnologie, einschließlich Tempomat, verbesserten Fahrmodi und einer noch reaktionsfreudigeren Drosselklappe.

Die Gibson 1959 Les Paul Standard

Die Gibson Les Paul ist praktisch ein Synonym für Rock'n'Roll. Sie ist die Lieblingsgitarre unzähliger Saitenhelden wie Jimmy Page von Led Zeppelin, Joe Perry von Aerosmith und Slash von Guns N' Roses. Sie ist ein ebenso vielseitiges wie ikonisches Instrument, dem man in den richtigen Händen gleichermaßen donnernde Riffs, schmelzende Soli und warme, saubere Töne entlocken kann.


Gemeinsam für Männergesundheit und den Kampf gegen Prostatakrebs

Das Resultat sind zwei Unikate – die 1959 Legends Custom Editionen von Triumph und Gibson. Diese besonderen 1959 Legends Custom Editionen der Les Paul Standard Reissue und der Bonneville T120 wurden entwickelt, um den Distinguished Gentleman's Ride zu unterstützen. Seit 2012 schafft diese weltweite Motorrad-Aktion jährlich Aufmerksamkeit für die psychische Gesundheit von Männern sowie für den Kampf gegen Prostatakrebs und sammelt Spendengelder für die damit verbundenen Aktionen.

Mit Stil zum Ziel – Distinguished Gentleman's Ride

Weil ein eleganter Stil dabei verpflichtend ist, zieren sowohl die Les Paul als auch die Bonneville eine Reihe besonders edler Details – entworfen und in Handarbeit umgesetzt im Custom Workshop des britischen Triumph Stammwerks. Der diesjährige Distinguished Gentleman's Ride findet am Sonntag, dem 22. Mai, statt. Die Vorregistrierung ist bereits für Fahrer aus der ganzen Welt geöffnet. Die offizielle Registrierung und Spendensammlung beginnt am 28. März 2022.

Hunderttausende sind bereits mit dabei

Beim Distinguished Gentleman's Ride kommen hunderttausende von Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern in aller Welt zusammen, um klassisch-gestyled Spenden zu sammeln und Aufmerksamkeit auf die psychische Gesundheit von Männern und die Prostatakrebsforschung zu richten. Die Tradition dieser jährlichen, gemeinsamen Ausfahrt begann 2012 in Sydney, Australien. Unter dem Motto „Dress Dapper“ (etwa: „Zieh‘ Dich schick an“) soll die Aktion das oft negativ behaftete Klischeebild von Bikern geraderücken und ein Gemeinschaftsgefühl unter diesen schaffen.

Seit dem ersten Jahr ihres Bestehens hat die globale Community des DGR über 31 Mio. US-Dollar für ihren Spendenpartner Movember gesammelt und ist mittlerweile in über 900 Städten und 114 Ländern auf der ganzen Welt aktiv.

Die Details der Gibson Les Paul Standard Reissue - 1959 Legends Custom Edition:

  • besonderes Schlagbrett in Jet Black, verziert mit handgemalten Linien, welche die charakteristischen gefrästen Motorkühlrippen der klassischen Bonneville T120 zitieren
  • elegantes, in die untere Pickup-Abdeckung gelasertes/geätztes Triumph-Logo
  • handbemalte Pickup-Abdeckungen in Jet Black
  • flaches, galvanisch geformtes Triumph-Emblem in Goldmetallic auf der Kopfplatte
  • wunderschön gegossene, lackierte und handgefertigte Schalterrückplatte auf der Rückseite der Gitarre, mit dem "Triumph Gibson 1959 Legends"-Partnerschaftslogo, das an das Design der Lichtmaschinenabdeckung der Bonneville T120 angelehnt ist

Die Details der Triumph Bonneville T120 - 1959 Legends Custom Edition

  • wunderschöne Sonderlackierung, angelehnt an das bernsteinfarbene „Iced-Tea Burst“-Farbmuster der Gitarre. Die Oberseite des Benzintanks ziert eine Silhouette in Jet Black des Les-Paul-Gitarrenhalses inklusive Kopfplatte. Eingerahmt von einem handgemalten Neck Binding zeigt dieses Design, was das Custom-Lackierteam von Triumph draufhat
  • flach anliegende, galvanisch geformte und goldfarbene "Triumph Gibson 1959 Legends"-Plaketten auf dem Tank, der Seitenverkleidung und dem vorderen Kotflügel
  • lasergravierter Tankdeckel mit Gibson-Logo
  • individuell gestaltete Sitzbank aus braunem Echtleder, passend zum Gitarrenkoffer, mit zusätzlichen Details wie Rautensteppung, gesticktem Triumph-Logo und speziellen Plektrumhaltern an der Seite
  • speziell angefertigte Lichtmaschinenplakette mit aufwändigen Details und dem "Triumph Gibson 1959 Legends"-Logo

Echtheitszertifikat:

  • Streng limitiertes 1959-Legends-Editions-Zertifikat, unterzeichnet von Triumph CEO Nick Bloor und Cesar Gueikian, Brand President von Gibson Brands.
Technische Daten
Triumph Bonneville T120 2021-2022
Technische Daten
Triumph Bonneville T120
2021-2022
Motor
Bohrung x Hub 97,6 x 80 mm
Hubraum 1200 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 80 PS (58 kW) bei 6550 U/min
Drehmoment 105 Nm bei 3500 U/min
Verdichtung 10:1
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 800 km, danach alle 16000 km oder jährlich
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Nasskupplung mit Drehmomentunterstützung
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrohr-Schleifenrahmen
Federelemente vorn 41-mm-Cartridge-Gabel
Federelemente hinten Doppelstoßdämpfer, einstellbare Federvorspannung
Federweg v/h 120 mm/120 mm
Radstand 1450 mm
Nachlauf 105,2 mm
Lenkkopfwinkel 25,5º
Räder Speichenräder
Reifen vorn 100/90 - 18
Reifen hinten 150/70 R 17
Bremse vorn 310-mm-Doppel-Bremsscheibe, Doppelkolben-Schwimmsattel
Bremse hinten 255-mm-Einzelscheibe, Doppelkolben-Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2170 mm
Breite 780 mm
Höhe 1100 mm
Gewicht 236 kg
Maximale Zuladung 210 kg
Sitzhöhe 790 mm
Standgeräusch 95 db(A)
Fahrgeräusch 74 dB(A)
Tankinhalt 14,5 Liter
Weitere Baujahre 2016
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 12350 €
Sonstiges Nur 2022 als Gold Line, Preis ab: 13.600,-- Euro
Text: Alexander Klose, Triumph, Fotos: Triumph


#Customizing#Guter Zweck#Modern Classics#PR-Meldung#Triumph

Neues auf motorradundreisen.de