Ihr Warenkorb
0.00 €
infotainment
infotainment

Motorradreifen Bridgestone - Battlax T30 - Bewertungen & Erfahrungen unserer Leser

Bridgestone Battlax T30
Bridgestone Battlax T30
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
Abgegebene Bewertungen:
30
Gesamtwertung: 91/100

Letzte Bewertungen

Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
nicht bewertet nicht bewertet
für Suzuki GSX 1400
12.09.2015
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
für BMW K 1100 RS
24.12.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
für Suzuki Bandit 1250SA
16.12.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für BMW R 1200 GS
09.12.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Honda Deauville
04.12.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Yamaha FJR1300A
17.11.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
für BMW K 1300 S
28.09.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Honda Varadero 1000
03.08.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Triumph Tiger 1050 SE ABS
29.07.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
für Suzuki Bandit 650S ABS
20.07.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
nicht bewertet
für Honda NTV 650
20.07.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Triumph Sprint ST
06.07.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Yamaha TDM 900
14.06.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Kawasaki 1400 GTR
09.05.2014
Laufleistung
Handling
Kurvenverhalten
Fahren auf Schotter
Fahren bei Nässe
für Honda ST 1300 Pan European
02.05.2014
Ältere Bewertungen »

Kommentare zu diesem Reifen

20.01.2015 15:43
Kawasaki

avatar
Ich fahre schon den vierten T30 auf meiner Kawa Gtr. Ich muss sagen, das ist das beste, was ich schon aufgezogen habe.Die Bridgestone sagen, der Reifen sei für mein Moped nicht geeignet. Jahrgang (2007) Das kann ich nicht bestätigen. Bleibt stur auf Spur, läuft ohne jede Unruhe geradeaus,(ich fahre nicht nur in der Schweiz!!) Und im Regen habe ich bis jetzt noch keinen Unterschied gespürt gegenüber dem Michelin P. R 3! Auf öffentlichen Strassen kann man eh keinen Reifen ausreizen,so dass heute bald jeder Gummi recht flott zu fahren ist. Auch im Regen.
Aber etwas macht mich doch unsicher. wie muss man Fahren, um auf dem Hinterrad 9000 km und mehr herunter zu reissen, ohne dass man schon auf der Leinwand fährt. Vermutlich muss ich etwas mehr hinter den Rostlauben herfahren und meine Kurventempi reduzieren. Ich komme, wenns hochkommt auf 5000km. mit flotten grüssen Heinz, ein vielfahrer aus der Schweiz
30.10.2014 16:58
Ralfgeorg

avatar
Für meine BMW K 1600 GT mag der T 30 eher untypisch sein, aber ich fahre jetzt schon den zweiten Satz und bin durchweg zufrieden. Der Vorderreifen hat 9000 km gehalten, der Hinterreifen ist jetzt 8200 km drauf und läuft sicher noch weitere 1000 km.

Sägezahnbildung an den Flanken vorne wie auch hinten kann ich bestätigen.

Schräglagen bei trockener Straße sind völlig unproblematisch, wobei ich mich bis zum Fußrastenschleifen mit meinem dicken Brummer sowieso nicht so recht traue.

Bei Nässe ist mir die Maschine einmal weggerutscht, wahrscheinlich hat die Traktionskontrolle sie wieder gefangen. Nix passiert - wäre mit einem anderen Reifen vielleicht genauso gewesen.

Bei höheren Geschwindigkeiten jenseits der 160 km/h läuft die Maschine geradeaus wie ein Dampfer, kein Pendeln und keine Unruhe.

Werde - vielleicht - trotzdem mal einen anderen Reifen probieren, um den Unterschied zum T 30 zu erfahren. Grundsätzlich kann ich ihn aber für die K 1600 empfehlen.

Gruß, Ralfgeorg
28.09.2014 13:10
The Manx

avatar
Im Großen und Ganzen kann ich die Erfahrung von MichaWW bestätigen:

Montage 05/2014 auf BMW K1300S. Im Neuzustand gutes Einlenkverhalten und stabil in Schräglage. Gripniveu im trockenen aus meiner Sicht gut, wenngleich es nicht zum "Rastenschleifen" gereicht hat.

Schwächen zeigen sich aber deutlich bei Nässe, da sind andere Hersteller/Reifen doch besser. Hierbei scheint das Vorderrad weniger Grip aufzubauen als das Hinterrad...

Auch ein starker Verschleiß an den Flanken mit Sägezahnbildung war deutlich zu beobachten, während die Mitte noch mehr Laufleistung bieten würde. Ich habe den Reifensatz nach 4.500 km entsorgt da eine größere Tour angestanden hat. Dabei war hinten an den Flanken nur noch 1,8 mm vorhanden, in der Mitte noch 2,1 mm. Ich komme bei meinem Fahrstil hochgerechnet dann auf ca. 5.000 km Gesamtlaufleistung.

Das Handling hat sich ab ca. 3.500 km doch deutlich verschlechtert...

Ich werden den T30 nicht mehr aufziehen, da er für meinen Geschmack zu wenig Laufleistung und nur ausreichend Nassgrip bietet.

28.09.2014 13:10
The Manx

avatar
Im Großen und Ganzen kann ich die Erfahrung von MichaWW bestätigen:

Montage 05/2014 auf BMW K1300S. Im Neuzustand gutes Einlenkverhalten und stabil in Schräglage. Gripniveu im trockenen aus meiner Sicht gut, wenngleich es nicht zum "Rastenschleifen" gereicht hat.

Schwächen zeigen sich aber deutlich bei Nässe, da sind andere Hersteller/Reifen doch besser. Hierbei scheint das Vorderrad weniger Grip aufzubauen als das Hinterrad...

Auch ein starker Verschleiß an den Flanken mit Sägezahnbildung war deutlich zu beobachten, während die Mitte noch mehr Laufleistung bieten würde. Ich habe den Reifensatz nach 4.500 km entsorgt da eine größere Tour angestanden hat. Dabei war hinten an den Flanken nur noch 1,8 mm vorhanden, in der Mitte noch 2,1 mm. Ich komme bei meinem Fahrstil hochgerechnet dann auf ca. 5.000 km Gesamtlaufleistung.

Das Handling hat sich ab ca. 3.500 km doch deutlich verschlechtert...

Ich werden den T30 nicht mehr aufziehen, da er für meinen Geschmack zu wenig Laufleistung und nur ausreichend Nassgrip bietet.

28.09.2014 13:09
The Manx

avatar
Im Großen und Ganzen kann ich die Erfahrung von MichaWW bestätigen:

Montage 05/2014 auf BMW K1300S. Im Neuzustand gutes Einlenkverhalten und stabil in Schräglage. Gripniveu im trockenen aus meiner Sicht gut, wenngleich es nicht zum "Rastenschleifen" gereicht hat.

Schwächen zeigen sich aber deutlich bei Nässe, da sind andere Hersteller/Reifen doch besser. Hierbei scheint das Vorderrad weniger Grip aufzubauen als das Hinterrad...

Auch ein starker Verschleiß an den Flanken mit Sägezahnbildung war deutlich zu beobachten, während die Mitte noch mehr Laufleistung bieten würde. Ich habe den Reifensatz nach 4.500 km entsorgt da eine größere Tour angestanden hat. Dabei war hinten an den Flanken nur noch 1,8 mm vorhanden, in der Mitte noch 2,1 mm. Ich komme bei meinem Fahrstil hochgerechnet dann auf ca. 5.000 km Gesamtlaufleistung.

Das Handling hat sich ab ca. 3.500 km doch deutlich verschlechtert...

Ich werden den T30 nicht mehr aufziehen, da er für meinen Geschmack zu wenig Laufleistung und nur ausreichend Nassgrip bietet.

03.08.2014 12:35
MichaWW

avatar
Hallo,

aufgrund der Laufleistungempfehlung von M&R hab ich mir den T30 aufziehen lassen. Mein Motorrad ne Yamaha Diversion 900 Baujahr 2001.
Vorher hab ich mehrfach den Angel von Pirelli gefahren, ein absolut neutral zu fahrender Reifen, wir sind oft zu zweit und dann annähernd 500 Kilo schwer unterwegs. Auffällig beim Pirelli, sehr starker Verschleiß hinten an den Seiten, sehr starke Sägezahnbildung auch hinten und gegen Ende des Profils etwas unruhiger Lauf. Aber ich war dennoch hoch zufrieden ,ich hatte immer ein sicheres Gefühl. Laufleistung je nach dem ob oft zu zweit oder mehr alleine zwischen 5500 km und ca 8000 km, wobei der Vorderreifen generell besser aussah nach diesen Kilometern aber immer mitgewechselt wurde.
Der T30 hat von Anfang an etwas unruhigeren Lauf, etwa so wie der Pirelli gegen Ende aufgebaut hat, jedoch nicht störend und jetzt nach 3800 km auch nicht anders. Zudem sind die deutschen Straßen, aber auch die französischen Straßen nicht mehr die besten, da ist so oder so immer Unruhe im Geläuf.
Zur Laufleistung kann ich noch nicht so viel sagen, würde aber auch behaupten wollen dass der T 30 besser aussieht wie bei gleicher Laufleistung der Angel. 3200 Km Frankreich, davon mehr wie 2000 an den kleinen herrlichen Küstenstraßen der Normandie und Bretagne unterwegs, der Verschleiß scheint nicht so hoch wie beim Pirelli zu sein.
Fahrten bei Regen, eher zu viel Luftdruck auf meinen Reifen, 2,6 bar vorne, 3,0 bar hinten bei voller Beladung, absolut neutral, keine Probleme bei den unterschiedlichsten Straßenbelägen, immer ein sehr gutes Gefühl, und dass bei 460 Kilometern Dauerregen auf der Hinfahrt nach Frankreich.
Alles in allem würde ich den M&R Freunden bei der Reifenbewertung zustimmen wollen, mal sehen ob der nächste wieder ein T30 sein wird, ich denke schon, wenn sich die Laufleistung wirklich positiv darstellt.
Eins möchte ich allerdings noch bemerken, ich bin der Meinung das es schon Reifen für jeden Mopedtyp gibt. Nicht jedes Moped kann mit jedem Reifen, da kann man den Reifenherstellern nicht immer was nachsagen. Zumal die neuesten Reifentypen eh wie so gut wie von keinem von uns an ihre Grenzen gebracht werden können, somit war für mich die Laufleistung eigentlich schon immer der ausschlaggebende Grund für den Kauf eines Reifens. Soll heißen, wenn ich gravierend Probleme mit den heutigen Reifen hätte, würde ich viel eher mal auf Dinge wie auswuchten, Fahrwerk, Luftdruck und so weiter schauen, manchmal sind es nur kleine Dinge die sich negativ äußern.

Gruß Micha
Michael
05.12.2013 11:20
Frankie

avatar
Hallo,

wir kommen da zu anderen Ergebnissen. Daher würde mich interessieren, ob es da noch mehr Meinungen gibt.

LG Frank
22.10.2013 05:26
motowolfer

avatar
im Trockenen super geil zu fahren mit Mördergrip. Laufleistung eher überschaubar. Bei Nässe für Bridgestone Tourenreifen eher untypisch.... eine Katastrophe!!
motowolfer

Neuen Kommentar verfassen

Nur registrierte Nutzer dürfen Kommentare schreiben.
» Jetzt kostenlos registrieren!