IV 10 - Duran, Passo

Der Passo Duran verbindet die Stadt Agordo im Südwesten mit dem Örtchen Dont im Nordosten. Der Pass scheint für den Verkehr uninteressant, es ist nicht viel los auf der Strecke. Die oft schmale und sehr kurvenreiche Straße führt zwischen den Bergen Monte Moiazza (2868 m) und Cime de San Sebastiano (2488 m) hindurch.
Alpenpass:
Länge:
17,5 km
Höhe:
1602 m
Steigung:
14 %
Bewertung:
Abenteuer
Landschaft
Fahrspass
Gesamtbewertung

infotainment

Motorradtouren zu diesem Alpenpass

Insidertour Gardasee

Das Val Daone ist quasi in der "nächsten" Gebirgskette Richtung Adamello-Massiv eingebettet. Über den Lago di Ledro fahrend, erreicht man den Zugang ab Storo auf der SS237 in nördlicher Richtung. Auf dem Weg dorthin könnte man kurz hinter dem Lago di Ledro noch einen Abstecher auf den Tremalzo machen. Bei schönem Wetter auf jeden Fall zu empfehlen. Am Eingang zum Tal kann man rechts oben eine Festung sehen, die über einen etwas abenteuerlichen, aber befestigten Weg erreicht werden kann. Der Tennosee ist mit seinem kristallklaren Wasser immer einen Halt wert.
Deine Meinung zum Duran, Passo

Kommentar verfassen

avatar
09.12.2011 15:50

Ich stimme meinem Vorschreiber absolut zu. Ich werde aber nächste Saison mal versuchen ihn im trockenen zu fahren.
avatar
30.06.2011 21:56

Es müssen nicht immer 2.000 Meter sein. Von diesem Kalieber gibt es in der Region einige Spaßmacher.