Harley-Davidson zeigt neuen Apex-Factory-Custom-Paint-Designs für Touring-Modelle

Harley-Davidson zeigt neuen Apex-Factory-Custom-Paint-Designs für Touring-Modelle

Neue Apex-Sonderlackierungen sorgen für Racing-Look der H-D Touring-Modelle
Das neue Apex-Factory-Custom-Paint-Design soll ausgewählten Harley-Davidson Grand American Touring-Modellen einen rasanteren Auftritt verpassen. Erstmals werden die Touring-Modelle mit der neuen Lackierung bei der jährlichen Sturgis Motorcycle Rally in South Dakota, USA, zu sehen sein. Das Harley-Davidson Screamin' Eagle Werksteam verteidigt dort den Sieg bei der MotoAmerica King-of-the-Baggers-Meisterschaft 2021.

Der neue Apex Factory Custom Paint unterstreicht die unmittelbare Nähe zum Rennsport durch sein außergewöhnliches Design. Inspiriert von den Harley-Davidson Racing Motorrädern strahlt die Sonderlackierung durch die gewählten Linien und Farben Geschwindigkeit und Dynamik aus.“Brad Richards, VP of Design and Creative Director – Motorcycles

Inspiriert von der Harley-Davidson XR750 Flat Track-Rennmaschine

Die neue Lackierung zeichnet sich durch einen grafischen Umriss auf dem Kraftstofftank aus, eine Hommage an die Tankform der Harley-Davidson XR750 Flat Track-Rennmaschine. Die Linien auf dem vorderen Fender verbinden sich optisch mit denen auf den Seitenverkleidungen und den Koffern, wodurch ein fließender Effekt entstehen soll.
Das Bar & Shield Logo ziert im Detail der Lackierung die Motorräder
Das Bar & Shield-Logo wiederholt sich in den Details der Lackierung
Dem neuen Farbschema liegt eine Basislackierung in Schwarz zugrunde. Es folgen grafisches Elemente in Grau, sowie ein Akzentzstreifen in Orange, der Originalfarbe der XR750 Racing-Motorräder. Die veredelnde Schlussschicht bildet ein Klarlack. Aufgetragen wird die Apex Custom-Lackierung bei Harley-Davidson York Vehicle Assembly und Harley-Davidson Tomahawk Operations.

Preise und Verfügbarkeit des Apex Factory Custom Paint

Das Apex Factory Custom Paint wird weltweit für den Rest des Bestellzeitraums für das Modelljahr 2022 als werkseitig wählbare Option für die Harley-Davidson „Grand American“-Touring-Modelle angeboten. Der Aufpreis für alle Modelle beträgt je 3.620,-- Euro, außer bei der „Road King Special“, da liegt der Aufpreis bei 2.090,-- Euro.

Alle Harley-Davidson-Modelle mit Apex-Lackierung in der Übersicht

• Road King Special ab 30.085,-- Euro (27.995,-- Euro + 2.090,-- Aufpreis)
Harley-Davidson Road King Special mit der Apex Custom Lackierung
Harley-Davidson Road King Special mit der Apex Custom-Lackierung

• Street Glide Special ab 34.515,-- Euro (30.895,-- Euro + 3.620,-- Aufpreis)
Harley-Davidson Street Glide Special mit der Apex Custom Lackierung
Harley-Davidson Street Glide Special mit der Apex Custom-Lackierung in der Chrome trim version

• Ultra Limited ab 35.745,-- Euro (32.125,-- Euro + 3.620,-- Aufpreis)
Harley-Davidson Ultra Limited mit der Apex Custom Lackierung
Harley-Davidson Ultra Limited mit der Apex Custom Lackierung-in der Chrome trim version

• Road Glide Limited ab 35.745,-- Euro (32.125,-- Euro + 3.620,-- Aufpreis)
Harley-Davidson Road Glide Limited mit der Apex Custom Lackierung
Harley-Davidson Road Glide Limited mit der Apex Custom-Lackierung in der Black trim version

• Road Glide Special ab 34.515,-- Euro (30.895,-- Euro + 3.620,-- Aufpreis)
Harley-Davidson Road Glide Special mit der Apex Custom Lackierung
Harley-Davidson Road Glide Special mit der Apex Custom-Lackierung in der Black trim version
Ferner wird Harley-Davidson einen Gepäckträger und speziell auf den neuen Apex Factory Custom Paint abgestimmte Fender anbieten. Mehr Infos gibt es beim Harley-Dealer eures Vertrauens.
Text: Alexander Klose, H-D, Fotos: Harley-Davidson


#Cruiser#Harley-Davidson#PR-Meldung#Tourer

Neues auf motorradundreisen.de