Yamaha: Alle Euro-5-Modelle im Überblick

18.11.2020 15:14

2021 wird mit der Einführung mehrerer neuer Modelle ein wichtiges Jahr für Yamaha und dank Euro 5 sind sie zugleich umweltfreundlicher.
Die neuen Vorschriften wirken sich auf das Motorensegment von Yamaha aus. Die 125 ccm-, CP2-, CP3- und CP4-Motoren werden aufgerüstet und sind damit im Einklang mit der Euro-5-Norm.  
Yamaha will auch zukünftig einer der führenden Anbieter in der Motorrad-Branche bleiben – sowohl gemessen am Marktanteil, als auch im Hinblick auf Innovationen.


Hyper Naked – The Dark Side of Japan 

Yamahas dynamische MT-Baureihe steht für die nächste Generation der "Dark Side of Japan". Die legendäre MT-09 und MT-09 SP wurden für 2021 komplett erneuert. Sie erhielten einen neuen Motor mit größerem Hubraum, einen neu gestalteten Leichtbaurahmen und einen frischen, aggressiven Look. Der Bestseller MT-07 kommt 2021 mit komplett neuer Optik und einem Premium-Paket. Die MT-125 ist mit einem neuen Euro-5-konformen Motor ausgestattet und wird wie der Rest der MT-Familie ebenfalls in der Farbe Storm Fluo verfügbar sein. 
Auch die restlichen Motorräder unserer Hyper Naked Baureihe werden 2021 auf Euro 5 aufgerüstet. 

Yamaha MT-07
 

Sport Touring – Tracer 9 GT

Tracer 9 und Tracer 9 GT wurden für 2021 radikal verändert. Das Sport Touring Bike hat einen neuen Rahmen, einen neuen Motor und ein neues Verkleidungs-Design erhalten. Das Top-Modell des Sport Touring Segments ist mit mehr elektronischer Technologie ausgestattet als je zuvor – was es zu einem der aufregendsten und vielseitigsten Motorrädern auf der Straße macht. 

Yamaha Tracer 9 GT
 

Yamaha Tracer 7 und Tracer 7 GT

Für das neue Modelljahr wird die extrem leistungsfähige Tracer 7 in zwei neuen Farben erhältlich sein. Redline ist ein kräftiges, leuchtend rotes Finish, das den sportlichen Charakter des drehmomentstarken Motorrads unterstreicht. Tech Kamo ist ein grüngrauer Farbton, der für ein kraftvolles und ausgereiftes Aussehen sorgt, das gut zur Langstreckentauglichkeit des Motorrads passt. 
Für alle Fahrer, die noch mehr aus jeder Fahrt herausholen wollen, ist die Tracer 7 GT die richtige Wahl. Mit Komfortsitzbank, Touring-Scheibe, USB-Adapter und City-Seitenkoffern ist sie perfekt ausgestattet. Komfort und Funktionalität – wohin auch immer die Reise geht.

Yamaha Tracer 7 GT
 

FJR1300 Ultimate Edition – das beliebte Sport Touring Modell wird eingestellt

Seit 2001 vertrauten weltweit über 120.000 Fahrer auf die FJR1300. Das legendäre Sport Touring Modell hat Kultstatus erlangt. Das einzigartige Fahrerlebnis, der leistungsstarke Motor und das gleichzeitig sportliche und dennoch komfortable Fahrwerk beeindruckten die Fahrer. Die Tatsache, dass viele Polizeikräfte in Europa die FJR1300 als ihr Einsatzfahrzeug ausgewählt haben, ist die höchste Auszeichnung für dieses Motorrad. 2021 wird Yamaha die Produktion der FJR1300 einstellen. Noch gibt es einige Modelle der Ultimate Edition. Wer sich eine FJR1300 als Sammlerstück schnappen möchte, sollte schnell sein. Die Historie der FJR1300 und den Test der Ultimate Edition findet ihr in Ausgabe 101 von Motorrad & Reisen.


Sport Heritage – Faster Sons 

Mit zeitlosem Aussehen, moderner Technologie und dynamischer Leistung gehören die Sport Heritage Modelle zu den modischsten Motorrädern überhaupt. Die XSR700 verfügt jetzt über einen neuen Euro-5-CP2-Motor und wird ab März 2021 bei Yamaha Partnern erhältlich sein. 
Auch die restlichen Motorräder unserer Sport Heritage Reihe werden 2021 auf Euro 5 aufgerüstet. 


Adventure – Yamaha Ténéré 

Mit über 11.000 in Europa verkauften Einheiten ist die Ténéré 700 eines der erfolgreichsten neuen Modelle, das im Jahr 2020 auf den Markt gebracht wurde. Ihr drehmomentstarker Charakter, das agile Handling und die herausragenden Offroad-Qualitäten haben sie zum ultimativen Adventure-Bike gemacht. Die Ténéré 700 Rally Edition mit ihren klassischen Farben ist eine Hommage an Yamahas Dakar-Helden. Beide Modelle sind ab 2021 vollständig Euro-5-konform. Ab März 2021 werden sie beim Yamaha Partner erhältlich sein. 
Nach 10 erfolgreichen Jahren, in denen viele Tausend Abenteurer auf der ganzen Welt von der unglaublichen Zuverlässigkeit und dem Komfort der XT1200Z Super Ténéré profitiert haben, geht das Adventure-Bike in den wohlverdienten Ruhestand. Die Super Ténéré hinterlässt viele großartige Erinnerungen, die für immer bleiben werden. Yamaha Ténéré 700


Supersport – R125 und Sondermodell R6 RACE

Yamaha engagiert sich mehr denn je im Rennsport. Unsere Teams kämpfen in allen Klassen um den Sieg. Der erneute Sieg der SS600-Weltmeisterschaft, mit 6 Fahrern in der Top10, macht deutlich, dass die R6 die ultimative Rennmaschine ist. Ab 2021 ist dieses siegreiche Supersport-Motorrad ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke gedacht. 
Hobby-Racer und Rennfahrer haben die Möglichkeit, eine nicht homologierten Standard R6, die R6 RACE, zu einem Sonderpreis von ihrem Yamaha Partner zu erwerben. 

Yamaha R6

Die R World ist offen für alle, die Motorräder lieben. Der beste Weg, um in diese aufregende Welt einzusteigen, ist mit der R125. Für 2021 ist das leichtgewichtige Supersport-Motorrad auch mit einem EU5-Motor ausgestattet, so wie die legendäre R1 und R1M. 
Auch die R3 wird 2021 auf Euro 5 aufgerüstet. ​​​​​​
Text: Yamaha, Thomas Kryschan , Fotos: Yamaha

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de