Kawasaki Versys 1000: Das Abenteuer ruft

Sportliches Fahren, Touren oder beides – die neue Versys 1000 ist für jedes Abenteuer bereit.
09.11.2018
| Lesezeit ca. 3 Min.
Kawasaki
Kawasaki
Ob solo oder zu zweit, ob mal eben um die Ecke oder durch die ganze Welt: Die Kombination aus dem drehfreudigen, auf Flexibilität abgestimmten Reihenvierzylinder und dem agilen Fahrwerk mit dynamischer Federung dieses Straßensportmotorrads sorgt für große Fahrfreude. Die entspannte, aufrechte Fahrposition bietet eine gute Beherrschbarkeit der Maschine, die durch einen sehr bequemen Sitz und einen guten Windschutz abgerundet wird und für längere Fahrten höchsten Komfort bietet.

Der Reihenvierzylindermotor mit 1.043 ccm Hubraum ist auf Flexibilität abgestimmt, soll ein gutes Ansprechverhalten, sattes Drehmoment in allen Drehzahlbereichen (insbesondere im unteren und mittleren Bereich) und ein markantes Ansauggeräusch bieten. Er verfügt über eine Leistung von 120 PS (88 kW) bei 9.000 U/min bei einem maximalen Drehmoment von 102 Nm, anliegend bei 7.500 U/min. Dank des Einsatzes einer elektronischen Drosselklappensteuerung für das 2019er-Modell konnte ein elektronischer Tempomat (neu) verbaut werden.

Als technische Highlights sorgt an der neuen Versys 1000 das KCMF-System für die Sicherheit beim Fahren. KMCF nutzt die Rückmeldung einer kompakten IMU von Bosch und überwacht Motor- sowie Fahrwerkparameter durch die gesamte Kurve – von der Einfahrt bis zum Scheitelpunkt und zur Ausfahrt – und moduliert dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung, um einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigung zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen zu ermöglichen und Fahrer beim Halten ihrer Spur in der Kurve zu unterstützen. Bei der Versys 1000 überwacht KCMF die folgenden Systeme:
KIBS gehört neu zur Serienausstattung an der Versys 1000. Es basiert auf dem gleichen System, das sich bereits bei der Ninja H2 und der Ninja ZX-10R bewährte. Allerdings wurden einige Parameter an die Leistungsdaten und den langen Federweg der Versys 1000 angepasst.

KECS passt sich den Straßen- und Fahrbedingungen in Echtzeit an und sorgt so stets für die ideale Dämpfung. Durch die Kombination hochwertiger mechanischer Komponenten mit modernster Elektronik bietet KECS geschmeidige Handhabung in verschiedenen Straßenfahrsituationen sowie die nötige härtere Dämpfung für sportliches Fahren. KECS stellt je nach Einstellung zudem die Federbasis des hinteren Stoßdämpfers passend ein. Fahrer können zwischen den drei Modi „nur Fahrer“, „Fahrer mit Gepäck“ und Fahrer mit Sozius und Gepäck“ wählen.
Kawasaki Versys 1000 - Digitale und analoge Instrumente im Cockpit
Kawasaki Versys 1000 - Digitale und analoge Instrumente im Cockpit

infotainment
Dank der alle Fahrsituationen umfassenden Modi, durch die KTRC, Power-Modus und KECS eingestellt werden, können Fahrer die Traktionskontrolle, Leistungsabgabe und das Federungsverhalten effizient einstellen, um sie an die jeweilige Fahrsituation anzupassen. Zur Abrundung des angenehmen Motorcharakters der Versys 1000 wird dank des verbauten Quick Shifters (für Hoch- und Runterschalten) die Dauer von Gangwechseln deutlich reduziert, sodass eine praktisch durchgehende Beschleunigung sowie eine schnelle und einfache Verzögerung möglich ist.

Bei der Versys 1000 sorgt nun eine bessere Ausstattung auf langen Touren für ein angenehmes Fahrerlebnis. Dazu zählen ein elektronischer Tempomat, ein einstellbares Windschild und ein LED-Kurvenlicht bei der SE-Version. Bei der Basisversion sorgt von den neuen Doppelscheinwerfern und den kompakten LED-Blinkern bis hin zur neuen LED-Schlussleuchte und der LED-Kennzeichenbeleuchtung ein LED-Komplettbeleuchtungspaket für eine gute Sicht.

Weitere Informationen zur neuen Kawasaki Versys 1000 könnt ihr auf www.kawasaki.de nachlesen.
Technische Daten Kawasaki Versys 1000 2017-2018
Motor
Bohrung x Hub 77 x 56 mm
Hubraum 1.043 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Vierzylinder, flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 4
Leistung 120 PS (88 kW) bei 9000 U/min
Drehmoment 102 Nm bei 7500 U/min
Verdichtung 10,3:1
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbad
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Profilrahmen
Federelemente vorn 43-mm-Upside-Down-Gabel
Federelemente hinten Gasdruckstoßdämpfer
Federweg v/h 150 mm/150 mm
Radstand 1520 mm
Nachlauf 106 mm
Lenkkopfwinkel 27°
Räder Gussräder
Reifen vorn 120/70 ZR 17
Reifen hinten 180/55 ZR 17
Bremse vorn 310 mm Doppelscheibenbremse, Vierkolben-Bremssattel
Bremse hinten 250-mm-Scheibenbremse, Einkolben-Sattel
Maße & Gewicht
Länge 2270 mm
Breite 895 mm
Höhe 1400 - 1465 mm
Gewicht 253 kg
Maximale Zuladung 220 kg
Sitzhöhe 840 mm
Tankinhalt 21 Liter
Weitere Baujahre 2012-2014,
2015-2016,
2019-2021,
2022-2023
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 12190 €
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!