Nishua NRX-1

Man kann es getrost zumindest mutig nennen, wenn sich ein Neuling auf den gut und zahlreich besetzten Markt für Motorradhelme wagt. In diesem Falle, bei der Marke NISHUA, handelt es sich allerdings um eine Kooperation von zwei alten Hasen im Geschäft, die sich zusammengetan haben.




Denn der Hamburger Händler für Motorrad-Zubehör Detlev Louis wagt es zusammen mit einem namhaften asiatischen Produzenten eine neue Produktlinie im Premiumbereich zu etablieren. Diese beinhaltet alle Modellvarianten und wird unter dem Namen „NISHUA“ vertrieben. Wir haben uns den NRX-1 CARBON vorgenommen. Der Kopfschutz, in seinem typischen Carbon Anthrazit, ist zwar vorwiegend für Schnellfahrer und für den Renneinsatz konstruiert, offeriert aber auch für den reiselustigen Tourenfahrer eine Menge. Nehmen wir es einfach mal vorweg: der Helm bietet enorm viel fürs Geld. Wie viel genau, das erfahrt Ihr in unserer Ausgabe 75 (ab Freitag, dem 01. Juli 2016 im Handel) oder als e-Paper.

Versandkostenfreie Lieferung (Inland)

e-paper:

Abo: Motorrad & Reisen im Abo

Man kann es getrost zumindest mutig nennen, wenn sich ein Neuling auf den gut und zahlreich besetzten Markt für Motorradhelme wagt. In diesem Falle, bei der Marke NISHUA, handelt es sich allerdings um eine Kooperation von zwei alten Hasen im Geschäft, die sich zusammengetan haben. Denn der Hamburger Händler für Motorrad-Zubehör Detlev Louis wagt es zusammen mit einem namhaften asiatischen Produzenten eine neue Produktlinie im Premiumbereich zu etablieren. Diese beinhaltet alle Modellvarianten und wird unter dem Namen „NISHUA“ vertrieben.

#Louis#Motorradhelm#Nishua

Umfrage
Welchen Helmtyp bevorzugst du?
Welchen Helmtyp bevorzugst du?

Neues auf motorradundreisen.de