Honda upgradet 2022er Modelle der CB500F, CBR500R und CB500X

Hondas beliebtes Trio erhält für das Modelljahr 2022 Updates an Motor und Fahrwerk.
Honda CB500F, CB500X & CBR500R (2022)
Drei Bikes so ähnlich, aber doch grundverschieden. Honda spendiert dem Trio ein Fahrwerks-Upgrade für 2022. Dazu gehören neben der neuen 41-mm-USD-Gabel von Showa, die bereits in den Vierzylinder-Mittelgewichten CB650R und CBR650R verbaut ist, eine leichtere Schwinge sowie leichtere Y-Speichen-Aluräder. Die Schwinge wird in der Rotation steifer und soll durch mehr Flexibilität die Kurvenlage verbessern. Dies soll für ein verbessertes Handling und Fahrverhalten sorgen.

41-mm-USD-Gabel von Showa

Die Bremsanlage wird aufgerüstet. Zukünftig sorgt bei allen drei Bikes eine 296-mm-Doppelscheibenbremse mit Bremssätteln von Nissin für eine angemessene Verzögerung. Fahrer der Vorgänger mussten noch mit einer Einscheiben-Anlage vorlieb nehmen. Unter dem Strich ändert sich am Fahrzeuggewicht nichts, lediglich die CB500X legt im Vergleich mit dem Vorjahres-Modell um zwei Kilogramm zu.

Honda 500-ccm-Motor
Der kraftvolle 500-ccm-Motor, das Herzstück jeder Maschine, leistet nach wie vor die maximal für die Führerscheinklasse A2 zulässige Leistung von 35 kW (48 PS). Das Motorsteuergerät PGM-FI verfügt für 2022 über neue Einstellungen, die das Drehmomentgefühl und den Motorcharakter verbessern sollen.

Highlights der Honda CB500F, CBR500R und CB500X (Herstellerangaben)

  • Hondas 500-ccm-Trio, die CB500F, CBR500R und CB500X, wurde für 2022 aktualisiert.
  • Zum Fahrwerk-Upgrade gehört die Showa 41-mm-SFF-BP-USD-Gabel, eine neue, leichtere Schwinge, leichtere Räder und neue 296-mm-Doppelbremsscheiben vorne
  • Neue Einstellungen der Kraftstoffeinspritzung verbessern Drehmomentcharakter und -gefühl
  • Aktualisiertes Styling mit neuen Farben und Grafiken
Honda CB500F in Pearl Dusk Yellow
Honda CB500F in Pearl Dusk Yellow
Für 2022 ist die nackte CB500F in drei neuen leuchtenden Farben erhältlich:
Pearl Smoky Gray
Mat Axis Gray Metallic
Pearl Dusk Yellow

Honda CBR500R in Mat Gunpowder Black Metallic
Honda CBR500R in Matt Gunpowder Black Metallic
Die sportliche CBR500R kommt in der neuen Farbe Matt Gunpowder Black Metallic.

Honda CB500X in Pearl Organic Green
Honda CB500X in Pearl Organic Green
Die CB500X Adventure-Maschine erhält für 2022 zwei neue Farben:
Mat Gunpowder Black Metallic
Pearl Organic Green
Alle drei Motorräder werden auch in Hondas klassischem Grand Prix Rot erhältlich sein.

Die Hälfte aller Käufer fährt nackt

Seit ihrer Einführung im Jahr 2013 wurden europaweit über 106.000 CBs und CBRs verkauft. Die unverkleidete CB500F macht fast die Hälfte der Verkäufe aus, die CBR500R liegt bei rund 18% und die CB500X bei 35%. In Deutschland schafft es die CB500F auf Platz 28 der Zulassungsstatistik. Die beliebteste 500er aus dem Hause Honda bleibt die CMX 500 Rebel auf Platz 12. (Stand Juli 2021)

Preise & Verfügbarkeit

Derzeit noch nicht bekannt.

Honda CB500F im Video

Honda CB500X im Video

Honda CBR500R im Video


Honda CB500F
2022
Honda CB500X
2022
Honda CBR500R
2022
Motor
Bohrung x Hub 67 mm x 66,8 mm 67 x 66,8 mm 67 x 66,8 mm
Hubraum 471 ccm 471 ccm 471 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5 Euro 5 Euro 5
Leistung 48 PS (35 kW) bei 8600 U/min 48 PS (35 kW) bei 8600 U/min 48 PS (35 kW) bei 8600 U/min
Drehmoment 43 Nm bei 6500 U/min 43 Nm bei 6500 U/min 43 Nm bei 6500 U/min
Verdichtung 10,7: 1 10,7:1 10,7:1
Höchstgeschwindigkeit 176 km/h 165 km/h 176 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping-Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Anti-Hopping-Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping-Kupplung
Schaltung 6-Gang 6-Gang 6-Gang
Antrieb O-Ring-Kette O-Ring-Kette O-Ring-Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrahmen Stahlrohrrahmen Strahlrohrrahmen
Federelemente vorn 41-mm-SFF-BP-USD-Gabel, Federvorspannung einstellbar 41-mm-SFF-BP-USD-Gabel, Federvorspannung einstellbar 41-mm-SFF-BP-USD-Gabel, Federvorspannung einstellbar
Federelemente hinten Monodämpfer, Federvorspannung 5-fach einstellbar, Kasten-Stahlschwinge mit ProLink-Umlenkung Monodämpfer, Federvorspannung 5-fach einstellbar, Kasten-Stahlschwinge mit ProLink-Umlenkung Monodämpfer, Federvorspannung 5-fach einstellbar, Kasten-Stahlschwinge mit ProLink-Umlenkung
Federweg v/h 108 mm / 119 mm 136 mm / 135 mm 108 mm / 119 mm
Radstand 1410 mm 1445 mm 1410 mm
Nachlauf 102 mm 108 mm 102 mm
Lenkkopfwinkel 25,5° 27,5° 25,5°
Räder Gussspeichenräder Gussspeichenräder Gussfelgen
Reifen vorn 120/70ZR17 M/C 110/80R19 M/C 120/70ZR17 M/C
Reifen hinten 160/60ZR17 M/C 160/60R17 M/C 160/60ZR17 M/C
Bremse vorn 296-mm-Doppelscheibenbremse, Zweikolben-Bremssattel, radial montiert 296-mm-Doppelscheibenbremse, Zweikolben-Bremssattel, radial montiert 296-mm-Doppelscheibenbremse, Zweikolben-Bremssattel, radial montiert
Bremse hinten 240-mm-Einscheibenbremse, Einkolben-Bremssattel 240-mm-Einscheibenbremse, Einkolben-Bremssattel 240-mm-Einscheibenbremse, Einkolben-Bremssattel
Maße & Gewicht
Länge 2080 mm 2155 mm 2080 mm
Breite 800 mm 830 mm 760 mm
Höhe 1060 mm 1410 mm 1145 mm
Gewicht 189 kg 199 kg 192 kg
Maximale Zuladung 182 kg 189 kg 182 kg
Sitzhöhe 789 mm 830 mm 785 mm
Standgeräusch 90 dB(A) 91 dB(A) 90 dB(A)
Fahrgeräusch 74 dB(A) 74 dB(A) 74 dB(A)
Tankinhalt 17,1 Liter 17,5 Liter 17,1 Liter
Weitere Baujahre dieses Motorrads 2013-2015,
2016-2018,
2019-2020,
2021
2013-2015,
2016-2018,
2019-2020,
2021
2013-2015,
2016-2018,
2019-2020,
2021
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Text: Alexander Klose , Fotos: Honda


#Enduro#Honda#Naked Bike#Neuheiten#Supersport

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de