Husqvarna Norden 901: So fährt der Prototyp

14.01.2021 15:08

Rund ein Jahr wird es noch dauern, bis man die Husqvarna Norden 901 kaufen kann. Erste Fahreindrücke gibt es bereits jetzt.
Husqvarna Norden 901 Prototyp
Trotz auffälliger Optik fährt sich die Husqvarna komfortabler als ihre KTM-Schwester namens 890 Adventure.

Serienversion kommt 2022

Etwas über ein Jahr ist es her, dass Husqvarna das Konzeptbike Norden 901 präsentierte. Im Laufe diesen Jahres soll das Serienmodell vorgestellt werden, das dann 2022 auf den Markt kommen wird.
 
Husqvarna Norden 901 Prototyp
Ein tiefer Sitz integriert den Fahrer in die Norden 901.

Der Motor der KTM 890 Adventure dient der Husqvarna 901 als Antrieb

Bereits jetzt existiert ein seriennaher Prototyp der Husqvarna Norden 901. Verglichen mit der KTM 890 Adventure, deren Motor die Norden 901 antreiben wird, sitzt der Fahrer auf der Husqvarna tiefer. Das daraus resultierende Gefühl, besser in das Motorrad integriert zu sein, erzeugt viel Vertrauen.
 
Husqvarna Norden 901 Prototyp
Die praktischen Satteltaschen kennt man bereits von der Svartpilen 701. Ihr Gewicht hängt am oberen Ende in massiven Haken. Unten heften sich Magnete an die Trägerplatte aus Metall.

Lange Federwege und hochwertige WP-Komponenten mit komfortabler Abstimmung

Die Husqvarna wird weicher gefedert und gutmütiger abgestimmt sein als die extreme KTM, was sie zu einem hervorragenden Langstreckenmotorrad macht. An der Front und Heck stehen über 200 Millimeter Federweg zur Verfügung. Als „intuitiv“ bezeichnen Testfahrer den Umgang mit dem komfortabel abgestimmten Prototypen.
 
Husqvarna Norden 901 Prototyp
Die voll einstellbaren Federelemente von WP bieten mehr als 200 Millimeter Federweg.

Umfangreiches Paket von Assistenzsystemen

Die Norden 901 wird mit einem 21-Zoll-Vorderrad und einem 18-Zoll-Hinterrad bestückt sein. Ein umfangreiches Paket von Asssistenzsystemen umfasst unter anderem ein Kurven-ABS, eine schräglagenabhängige Traktionskontrolle und mehrere Fahrmodi samt eines speziellen Offroad-Modus.

​​​​​​
Husqvarna Norden 901 Prototyp
Ein Tankrucksack wird magnetisch am Metallhalter befestigt.
Text: Thomas Kryschan , Fotos: Husqvarna

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de