Superbike-Lenker für Honda VFR 800 R


Die Tourentauglichkeit von Hondas V4 lässt sich mit einem Superbike-Lenkerumbau optimieren. Höher und breiter als die originalen Stummel, verhift der Rohrlenker zu einer aufrechteren Sitzposition und entlastet die Handglenke des Fahrers.

Das montagefertige Kit umfasst eine neue CNC-gefräste Aufsatzgabelbrücke, Unterlagen für die Spiegel, Züge, Stahlflex-Bremsleitungen sowie Kleinteile, die für diesen modellspezifischen Umbau benötigt werden. 319,-- Euro inkl. MwSt kostet das Set. Die Wahl des bevorzugten Lenkers überlässt ABM dabei dem Kunden. Der abgebildete ‘Streetbike Booster Lenker 0439‘ muss daher separat dazu bestellt werden. Mit ihm erhöht sich die Position des Lenkers um circa acht Zentimeter gegenüber der Serienversion. Zudem verbessert sich das Handling des Motorrades, weil der Lenker zugleich um acht Zentimeter in der Breite zulegt. Fahrsicherheit und Fahrdynamik nehmen so gleichermaßen zu.

Alle Umbauteile werden am Firmenstandort in Breisach am Rhein nach deutschen Sicherheitsstandards entwickelt, konfektioniert und mit großer Sorgfalt getestet. Für die Fertigung werden hochwertige Materialien verwendet. Eine Montageanleitung liegt der Lieferung bei. Da neben längeren Gas- und Kupplungszügen auch die Bremsleitungen getauscht werden müssen, empfiehlt es sich, den Umbau von einer Fachwerkstatt vornehmen zu lassen. Ein Teilegutachten ermöglicht das unkomplizierte Eintragen in die Fahrzeugpapiere und sorgt für geltenden Versicherungsschutz.

Alle Informationen dazu im ABM-Webshop unter ab-m.de.
Text: Thomas Kryschan, Fotos: ABM


#ABM#Honda

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: