Einige technische Daten für Honda Crosstourer könnten fehlen oder falsch sein. Korrekturen können Sie uns über das „Fehler gefunden“ Formular vorschlagen.

Honda Crosstourer Baujahr 2012, 2013, 2014, 2015 Datenblatt - Technische Details

Honda Crosstourer
Abb. kann vom Baujahr abweichen
Honda Crosstourer - Technische Details
Letzte Aktualisierung: 28.05.2023
infotainment
Motor
Bohrung x Hub
81 x 60 mm
Hubraum
1.237 ccm
Bauart
Vierzylinder, flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm
Vervollständigen!
Leistung
129 PS (95 kW)
bei 7750 U/min
Drehmoment
126 Nm bei 6500 U/min
Verdichtung
12:1
Höchstgeschwindigkeit
209 Km/h
Wartungsintervalle
Vervollständigen!
Verbrauch pro 100 km
Vervollständigen!
Maße & Gewicht
Länge
2285 mm
Breite
915 mm
Höhe
1335/1475 mm
Gewicht
275 kg
zul. Gesamtgewicht
Vervollständigen!
Maximale Zuladung
192 kg
Sitzhöhe
850 mm
Standgeräusch
Vervollständigen!
Fahrgeräusch
Vervollständigen!
Kraftübertragung
Kupplung
Vervollständigen!
Schaltung
6-Gang
Antrieb
Kardanantrieb
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen
Vervollständigen!
Federelemente vorn
Upside-Down-Gabel
Federelemente hinten
Pro-Arm-Schwinge
Federweg v/h
145 mm/146 mm
Radstand
1595 mm
Nachlauf
Vervollständigen!
Lenkkopfwinkel
Vervollständigen!
Räder
Vervollständigen!
Reifen vorn
110/80-R19
Reifen hinten
150/70-R17
Bremse vorn
310 mm Doppelscheibenbremse, Dreikolbenbremszangen
Bremse hinten
276 mm Einscheibenbremse, Zweikolbenbremszange
Tankinhalt
21,5 Liter
Preis
Fahrzeugpreis ab
13790 €
Fahrerassistenzsysteme
ABS:
Fehler gefunden? | Dein Motorrad existiert nicht?

Artikel zu diesem Motorrad

Deine Meinung zur Honda Crosstourer

Kommentar verfassen

avatar
14.08.2014 15:02

Kommentar zu Baujahr 2012
Optimierter Windschutz und eine entspannte Sitzposition - auch für die Sozia - bieten Fahrkomfort vom Feinsten
Optimierter Windschutz und eine entspannte Sitzposition - auch für die Sozia - bieten Fahrkomfort vom Feinsten


Der Crosstourer aus dem Hause Honda

Das innovative Modell setzt auf eine überarbeitete Variante des 1.237 cm³-V4-Motor, der bereits in der VFR 1200F seinen Dienst verrichtet. In der Spitze entstehen so 129 PS bei 7.750 Umdrehungen/ Minute und ein sattes Drehmoment von 126 Nm bei alltagstauglichen 6.500 Umdrehungen/ Minute. Ein Kardanantrieb, lange Federwege, ein optimierter Windschutz und eine entspannte Sitzposition - auch für die Sozia - bieten Fahrkomfort vom Feinsten. Optional lässt sich der Crosstourer mit Hondas Doppelkupplungsgetriebe aufrüsten, das dann ein vollautomatisches Schalten ermöglicht.

Vorn werkelt eine 43 mm Upside-Down-Gabel
Vorn werkelt eine 43 mm Upside-Down-Gabel


Ein robustes und kraftvolles Auftreten
Standardmäßig kommt der Crosstourer ab Werk aber mit einer Anti-Hopping-Kupplung. Der Crosstourer bietet mit der abschaltbaren Traktionskontrolle ein weiteres elektronisches Helferlein. Der Aluminiumguss-Rahmen sorgt für die gute
Gewichtsverteilung, der 21 Liter Tank dafür, dass der Tankwart kein guter Freund wird. Beim Design legen die Ingenieure viel Wert auf ein robustes und kraftvolles Auftreten.
Das in zwei Stufen verstellbare Windschild, bietet maximalen Komfort. Reisekomfort lautet auch das Stichwort hinsichtlich des verwendeten Fahrwerks. Vorn werkelt eine 43 mm Upside-Down-Gabel und hinten sorgt ein Zentralfederbein mit Pro-Link-Aufhängung für die nötige Federung. Beide können vom Fahrer stufenlos individualisiert
werden und eignen sich sowohl für den Einsatz auf der Straße, wie auch abseits der befestigten Wege.

Eignet sich sowohl für den Einsatz auf der Straße, wie auch abseits der befestigten Wege
Eignet sich sowohl für den Einsatz auf der Straße, wie auch abseits der befestigten Wege


ABS ab Werk
Für die Sicherheit sorgt dabei die ab Werk verbaute und gut bekannte Combined-
ABS-Scheibenbremsanlage. Wem Standard nicht reicht und wer den Crosstourer
mit originalen Teilen weiter aufwerten möchte, der sollte einen Blick in Hondas
Zubehörkatalog werfen. Übrigens: Die 275 kg (fahrfertig) schwere Reise-Enduro verfügt über eine Sitzhöhe von 850mm.