Französische Hochalpen

Motorradtour: Frankreich, Französische Alpen

Motorradtour Französische Hochalpen
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Im Grenzgebiet zwischen dem Piemont und Frankreich gibt es reichlich Touren mit dem Prädikat “fantastisch”.
Tourbeschreibung
Diese Tour startet im Italienischen Susa und folgt zunächst der Straße über den Col du Mont Cenis (2.083 m) nach Lanslebourg (Frankreich). Dort folgt der zweite Höhenflug und zwar über den Col de l’Iseran, dem vielleicht schönsten Pass der Alpen. Oder ist das denn doch der Col de Galibier, der in Richtung Briançon führt? Und das war noch nicht alles, denn zum Schluss geht es noch über den Col de Montgenèvre (1.854 m) zurück nach Susa, wo diese kurzweilige Pässerunde nach knapp 350 herrlichen Kilometern endet.
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Eine gute Transportlösung (für Fahrer und Maschine) nach Alessándria, bietet der DB Autozug.
Reisezeit
Für diese Runde eignet sich die Zeit von Juni bis Oktober.
Motorradreisen in dieser Region
Motorradreise - Route des Grandes Alpes - die unvergessliche Königstour in den Alpen

Route des Grandes Alpes - die unvergessliche Königstour in den Alpen

Dauer: 10 Tage
Gruppengröße: max. 10 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Motorradreise anschauen
Französische Hochalpen
Französische Hochalpen
Roadbookstour Französische Hochalpen - Einzeldownload

- PDF-Reportage aus M&R Roadbooks Alpenpässe
- Garmin
- GPX
- GoogleEarth
- TomTom
50 Alpen-Touren
50 Alpen-Touren
50 Alpenpasstouren inklusive GPS-Daten
- Garmin
- TomTom
- GPX
- GoogleEarth
2013/04 Ausgabe M&R
2013/04 Ausgabe M&R
Die komplette Ausgabe 04/2013 von Motorrad & Reisen zum Download

Inhalt:
- PDF-Ausgabe