Husqvarna Norden 901: Schöner und günstiger als die KTM 890 Adventure?

Die neue Husqvarna 901 steht in den Startlöchern und dürfte noch im Jahr 2021 präsentiert werden, um zur Saison 2022 bei den Vertragshändlern zu stehen.

Kürzlich veröffentlichte Husqvarna eine Reihe von Videos, die seriennahe Modelle der neuen Norden 901 zeigen. Insbesondere die aufwendig inszenierten Fahraufnahmen auf Island lassen auf eine baldige Vorstellung der Serienmaschine hoffen. Es ist davon auszugehen, dass die Norden 901 zum Saisonstart 2022 bei den Vertragshändlern stehen wird.

Husqvarna Norden 901 Prototype – Exploring Iceland


Technisch basieren alle bisherigen Husqvarna-Modelle auf dem Baukastensystem des KTM-Konzerns. Die Norden 901 wird von dem wassergekühlten Reihenzweizylindermotor angetrieben, der bereits in den KTM-Modellen 890 Duke (R) und 890 Adventure (R) zum Einsatz kommt. Dort hat er, je nach Abstimmung, zwischen 105 PS und 121 PS Leistung. Das maximale Drehmoment liegt zwischen 92 Nm und 100 Nm. Das Gewicht der Norden 901 dürfte fahrfertig und vollgetankt bei etwa 215 Kilogramm liegen.

Husqvarna Norden 901 – Design


Mit der Ausrichtung der Husqvarna 901 als Reiseenduro liegt die Verwandtschaft zu den KTM-Adventuremodellen auf der Hand. Mit ihnen dürfte sich die Norden 901 die WP-Federelemente teilen. Im Video scheint es, als setze Husqvarna auf die voll einstellbaren Komponenten der KTM 890 Adventure R mit 240 Millimetern Federweg. Aber selbst die 200 Millimeter Federweg der bodenständigeren KTM 890 Adventure gaben in der Vergangenheit wenig Anlass zur Kritik und würden auch der Husky gut zu Gesicht stehen.

Husqvarna Norden 901 – Entwicklung


Endurotypisch rollt die Norden 901 auf Rädern in den Dimensionen 90/90-21 vorn und 150/70-18 hinten. Die Scheibenbremsen der Husqvarna sehen den 320er-Doppelscheibenbremsen mit radialen Brembosätteln der KTM 890 Adventure verdächtig ähnlich.

Husqvarna Norden 901 – Marketing


Preislich liegt die Husqvarna 901 offiziell 14.649,-- Euro inklusive Steuer. Ob sie davon nach oben oder nach unten abweicht, hängt maßgeblich davon ab, ob tatsächlich die Fahrwerkskomponenten der teuren KTM 890 Adventure R oder doch die bodenständigere Variante der KTM 890 Adventure zum Einsatz kommt. Offizielle Preise sind bisher nicht bekannt, genauso wenig ein Termin für die Weltpremiere der Husqvarna Norden 901.

Husqvarna Norden 901 – Mike Horns Fahreindrücke


Text: Thomas Kryschan


#Enduro#Husqvarna#Neuheiten#Video

Umfrage
Welche Berichte interessieren dich am meisten?
Welche Berichte interessieren dich am meisten?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de