Die Honda CBR500R erscheint in neuer Optik

Honda Motor Europe gibt bekannt, dass die CBR500R für den Modelljahrgang 2016 mit einer Reihe von Modellpflegemaßnamen aufgewertet werden soll. Der sportliche Mittelklasse-Twin soll sich dank dynamischer Fahrleistungen, leichtfüßigem Handling und modernem optischem Auftritt unter Fahrern, die aus kleineren Klassen aufsteigen, großer Beliebtheit erfreuen. Aber auch langjährige Motorradfahrer sollen die Qualitäten der CBR500R als sportlichen und leichten Allrounder im alltäglichen Einsatz wie bei Spritztouren am Wochenende zu schätzen wissen.


Ein komplett neues Design unter dem Leitmotiv „Aggressive Speed Shape” soll die Modellpflegemaßnahmen für 2016 umfassen. Die ausgeprägt sportliche Linienführung mit scharfen Konturen und Kanten zieht sich von der mit LED-Doppelscheinwerfern ausgestatteten Front durch bis zum Heck, das ebenfalls mit modernen LED-Leichteinheiten glänzen soll.

Eine verstellbare Federvorspannung soll die Vorderradgabel aufwerten und individuelle Setup-Änderungen sowie Anpassungen an das Fahrergewicht gestalten. Eine vergrößerte Tank-Füllmenge nebst modifiziertem Tankdeckel, einstellbare Handhebel und ein neuer Zündschlüssel im „Wave“-Design sollen die Serienausstattung weiter aufwerten.

Ein neuer und kürzerer Auspuff, der die Zentralisierung der Massen und damit das Handling weiter optimieren soll, soll dank gezielter Änderungen am Innenleben ein effizient gedämpftes, gleichwohl angenehm sonores Fahrgeräusch bewirken.

Neue Farben mit sportlichem Dekor sollen das äußere Erscheinungsbild aufpimpen.


Die neue 2016er CBR500R wird am 15. Oktober in Orlando/Florida auf der „American International Motorcycle Expo“ der Öffentlichkeit präsentiert.



#Honda

Neues auf motorradundreisen.de