KTM Motocross-Modelle für 2022

KTM präsentiert SX-Motocross-Modelle mit Zweitakt- und Viertaktmotoren im Design der Werksrennmaschinen.

KTM 450 SX-F und KTM 125 SX

Viertakt-Motocross-Modelle

Unter den Viertaktern gilt die 63 PS starke KTM 450 SX-F als kompaktes Power-Paket. In den kleineren Viertaktklassen treten KTM 250 SX-F und KTM 350 SX-F an. Dank überarbeiteter Grafiken, orangefarbenem Rahmen und blauem Sitzbankbezug ähneln die 2022er-Modelle den Werksbikes stärker als je zuvor. KTM 450 SX-F Motor

KTM Zweitakter

Unter den Zweitaktern soll die KTM 125 SX neue Maßstäbe setzen. Laut Hersteller handelt es sich bei ihr um eine Weiterentwicklung der Maschine, mit der in der EMX125-Europameisterschaft 2020 sieben der besten zwölf Fahrer unterwegs waren. Die KTM 150 SX des Jahres 2022 soll es mit den starken 250er-4-Taktern aufnehmen, während die KTM 250 SX bei ähnlich leichtem Handling mehr Leistung bietet. KTM 450 SX-F Sitzbank

Minibikes mit Verbrenner und Elektromotor

Komplettiert wird KTMs 2022er-SX-Baureihe von einer Palette von Minibikes. Nachwuchsfahrer haben die Wahl zwischen der KTM 50 SX, der KTM 65 SX und der KTM 85 SX. Auch die kleinen KTMs punkten mit WP-Federung, kräftigen Bremsen und geringem Gewicht. Die elektrische KTM SX-E 5 komplettiert das Line-up und gilt als die neueste Interpretation eines elektrifizierten Mini-Crossers, der mit seinem jungen Fahrer mitwächst.

KTM 450 SX-F und KTM 125 SX

Joachim Sauer - KTM Product Manager Offroad: „Bei der neuen SX-Baureihe geht es um die Nähe zu unseren Rennmaschinen und den Bikes, die rund um den Globus reihenweise Siege einfahren. Wir haben diese Modelle über viele Jahre immer weiter verfeinert und glauben, dass diese Verbindung – sowohl optisch als auch in Sachen Performance – nun noch enger ist als je zuvor. Um das zu beweisen, haben wir MXGP- und MX2-Weltmeistern unsere Serienmodelle zum Ausprobieren gegeben und können mit Stolz sagen, dass diese von ihrer Performance überrascht waren. So war es nur logisch, den 2022er-Modellen einen noch stärker rennorientierten Style zu verpassen und mit blauen und orangen Akzenten Fahrer und Fans überall wissen zu lassen, dass hier ein READY TO RACE-Motocross-Motorrad daherkommt.“

Modelle 2022 im Video

Im Video berichten Jeffrey Herlings und Tom Vialle von ihren Erfahrungen mit den Serienmodellen der KTM 450 SX-F und der KTM 125 SX 2022:
Text: Thomas Kryschan, Fotos: Juan Pablo Acevedo, @jpacevedo.photo, Sebas Romero, KISKA


#KTM#Motocross#Neuheiten

Neues auf motorradundreisen.de