Vespa GTV bekommt Funktions- und Designupdate

Seit ihrem Debüt 2006 steht die Vespa GTV für puren Klassik-Style in der Vespa-Familie. Nun steht das 2023er-Modell vor der Tür.
28.06.2023
| Lesezeit ca. 2 Min.
Vespa
Vespa
Ihr „Faro Basso“, der Scheinwerfer, der auf dem vorderen Schutzblech montiert ist, und ihr freiliegender Stahlrohrlenker sollen das Design legendärer Vespa-Modelle widerspiegeln. 2023 präsentiert sich die Vespa GTV mit modernisierter Technik. Die klassischen Elemente behält sie bei. Für Antrieb sorgt der bekannte 300er-hpe-Motor mit 278 ccm Hubraum. Der flüssigkeitsgekühlte Viertaktmotor mit 4-Ventiltechnik und elektronischer Benzineinspritzung ist mit einer Leistung von 17,5 kW/23,8 PS der stärkste Motor, der je in eine Vespa verbaut wurde.

LED-Technik Serie, Connectivity gegen Aufpreis

Laut Vespa steht die neue GTV ganz im Zeichen der Sportlichkeit. So übernehmen die Italiener die stilistischen Überarbeitungen der aktuellen GTS-Baureihe auch in die GTV. Rundum mit LED-Technik präsentiert sich die Lichtanlage, einschließlich des markanten „Faro Basso“. Optisch behält das klassische Rundinstrument seine Form bei. Dank Digitaltechnik kann jetzt die als Zubehör erhältliche Vespa-Multimedia-Plattform genutzt werden. Das LCD-Instrument bietet eine Vielzahl von Fahrinformationen wie aktueller und durchschnittlicher Verbrauch, Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit, Reichweite sowie Batterieladezustand. Bei Kopplung eines Smartphones mit der Vespa-Multimedia-Plattform ermöglicht das System Telefonie, Entertainment und hält zusätzliche Informationen bereit.

Neues Design

Die Lenkerverkleidung mit drei feinen Luftschlitzen ist nun in Fahrzeugfarbe lackiert. Wer seiner GTV einen noch frecheren Look geben will, erhält die Verkleidung als Zubehör in leuchtendem Orange. Unverwechselbar zeigt sich die typische Vespa-„Krawatte“ in der Mitte des Beinschildes. Ein weiteres charakteristisches Detail der Vespa GTV ist ihre Sportsitzbank. Die zweifarbige Sitzbank mit ihrem geprägten Bezug und Steppnähten bietet komfortablen Platz für zwei Personen. Eine spezielle Abdeckung in Fahrzeugfarbe für das Sitzbankheck ist als Zubehör erhältlich.
Vespa GTV in Schwarz mit orangefarbener Grafik
Vespa GTV in Schwarz mit orangefarbener Grafik
Die neue Vespa GTV 2023 ist in den Farben Beige Avvolgente Opaco und Schwarz Convinto mit orangefarbener Grafik erhältlich. Details wie der Kantenschutz des Beinschildes, der Lampenring des Faro Basso, die Grundplatte der Rücklichteinheit, der Soziushaltegriff, die Soziusrasten, die Schalldämpferabdeckung, die Rückspiegel und vieles mehr setzen in mattem Schwarz Akzente.

Komfort und Funktion

Praktisch und komfortabel erweist sich das neue Keyless-System. Ein Drehknopf im Beinschild über dem Handschuhfach ersetzt das klassische Zündschloss. Ein kurzer Druck, ein Dreh in die Position ON und schon kann der Motor per Knopfdruck an der rechten Griffarmatur gestartet werden. Serienmäßig bietet die Vespa GTV dazu im Handschuhfach einen USB-Anschluss. Die Vespa GTV ist jetzt neben dem obligatorischen 2-Kanal-ABS serienmäßig mit ASR, einer elektronischen Traktionskontrolle, ausgestattet.

Preis & Erhältlichkeit

UVP: 7.499,– Euro (inkl. 19 % MwSt. und Nebenkosten)
Lieferbar: sofort
Technische Daten Vespa GTV 2023
Motor
Hubraum 278 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile pro Zylinder, viertakt Motor, hpe
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 24 PS (18 kW) bei 8.250 U/min
Drehmoment 26 Nm bei 5.250 U/min
Verbrauch pro 100 km 3,2 Liter
Kraftübertragung
Kupplung Fliehkraft-Trockenkupplung
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Selbsttragende Karosserie aus Stahlblechkomponenten
Federelemente vorn Gezogene Einarm-Kurzschwinge
Federelemente hinten Triebsatzschwinge, zwei hydraulische Federbeine
Radstand 1.375 mm
Reifen vorn 120/70 - 12
Reifen hinten 130/70 - 12
Bremse vorn 220-mm-hydraulische-Stahlbremsscheibe
Bremse hinten 220-mm-hydraulische-Stahlbremsscheibe
Maße & Gewicht
Länge 1.975 mm
Breite 775 mm
Sitzhöhe 790 mm
Tankinhalt 8,5 Liter
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 7.499,-- Euro
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!