Grimsel-, Furka- und Sustenpass

Motorradtour: Schweiz, Schweizer Alpen

Motorradtour Grimsel-, Furka- und Sustenpass
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Schönere Pässe, die wie in der Zentralschweiz nur ein paar Kiometer auseinander liegen, findet man selbst in den Alpen nicht so oft. Zu den beschriebenen Pässen kommen da noch der Nufenen, der Gotthardt mit der gepflasterten Tremolastrecke, der Lukmanier, der Oberalbpass und der Klausenpass.
Tourbeschreibung
Pässejäger aufgepasst - hier kommt mal wieder eine grandiose Tour, die über drei der schönsten Pässe der alpinen Zentralschweiz führt. Also auf die Plätze , fertig - los! Aber Achtung: In der Schweiz gilt auf Landstraßen: 80 km/h!
BĂĽcher, Landkarten & ReisefĂĽhrer
Anreise
Von Schaffhausen bis Meiringen unterhalb des Grimselpasses kommen nur etwa 150 Kilometer zusammen, Fahrzeit etwa zwei Stunden. Ohne die Vignette für „die besten Straßen der Schweiz“ - sprich Autobahnen - braucht man aber doppelt so lange. Hier sei noch angemerkt, dass das Fahren auf der Autobahn in der Schweiz viel weniger Stress als in Deutschland bereitet, weil sich jeder an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten hält. Kurven gibt es dann auch und die alpine Landschaft sorgt darüber hinaus für Kurzweil. Ganz anders verhält es sich mit den Nationalstraßen, die eigentlich den Bundesstraßen in Deutschland gleich zu setzen sind. Allerdings darf man hier nur 80 km/h fahren, kann also nicht überholen - auch keine LKWs - und kommt so überhaupt nicht voran. Da machen die eidgenössischen Autobahnen einfach mehr Spaß. Die Schweizer Jahresvignette kostet für Autos und Motorräder gleichermaßen 33,-- Euro.
Reisezeit
Immer dann, wenn die Pässe geöffnet sind. Dies ist in der Regel von Juni bis Oktober der Fall. Genauere Infos bekommt man unter anderem auf der Seite www.postauto.ch
Alpenpässe auf der Tour /
Grimsel-, Furka- und Sustenpass
Grimsel-, Furka- und Sustenpass
Motorradtour - Grimsel-, Furka- und Sustenpass

- PDF-Reportage
- Garmin
- TomTom
- Google Earth
- GPX