Aprilia RS 660 Extrema – Sportler mit Ambitionen

Aprilia RS 660 Extrema – Sportler mit Ambitionen

Neues Sondermodell von Aprilia: Die RS 660 Extrema kommt mit Heckverkleidung, auffälliger Lackierung, Karbon-Komponenten und Software fürs Rennschaltschema.
Die Aprilia RS 660 ist aktuell das meistverkaufte Sportmotorrad in Europa, frohlockt der italienische Hersteller. Auf der EICMA 2022 haben die Italiener jetzt die sportlichste Version ihres Mittelklasse-Sportlers präsentiert: die RS 660 Extrema. Der Name soll Erinnerungen wecken an den radikalen Straßenrenner Aprilia 125 Extrema (1992–94). Trocken wiegt die RS 660 Extrema nur 166 kg. Das sind immerhin drei Kilogramm weniger als die Basisversion, die fahrbereit auf 183 kg kommt. Bei einer Leistung von 100 PS stellt die RS 660 Extrema damit laut Aprilia einen neuen Rekord in puncto Leistungsgewicht in ihrer Klasse auf. Das empfiehlt sie gleichermaßen für sportliche Touren auf der Straße als auch für schnelle Rundenzeiten auf der Rennstrecke.

Gewichtsoptimierte Abgasanlage mit Karbon-Schalldämpfer

Aprilia RS 660 Extrema
Aprilia legt eine neue, sportlichere Variante der RS 660 auf. Das auf der EICMA 2022 präsentierte Sondermodell RS 660 Extrema ist drei Kilo leichter und soll das beste Leistungsgewicht in ihrer Klasse haben
Zur speziellen Serienausstattung der RS 660 Extrema zählen eine leichte SC-Project-Abgasanlage mit rechtsseitig geführtem Karbon-Schalldämpfer, eine schwarz eloxierte Schalldämpferhalterung aus Aluminium, die ohne Beifahrerfußrasten montiert werden kann (was weiteres Gewicht spart), sowie eine neu gestaltete Bugverkleidung aus Karbon samt Karbon-Radabdeckung vorn. Den Soziussitz ersetzt wie beim Sondermodell RS 660 Limited Edition die flügelartige Heckabdeckung aus dem Aprilia-Zubehör. Homologiert ist die „Extrema“ als Zweisitzer; Soziussitz und -rasten werden mitgeliefert.

Software für Rennschaltschema des Quickshifters

Die neue rot-weiße Lackierung lässt keinen Zweifel aufkommen an den sportlichen Ambitionen des Bikes. Zusätzlich zu den serienmäßigen Fahrassistenzsystemen wie Traktionskontrolle, Kurven-ABS, Wheelie Control, fünf Fahrmodi und Motorbremsmoment, die alle einstellbar sind, verfügt die RS 660 Extrema ab Werk über die Software, mit der das Schaltschema des Quickshifters ohne Austausch von Komponenten individuell für Straßen- und Rennstreckenbetrieb konfiguriert werden kann.

Preis – Aprilia RS 660 Extrema

Zum Preis hat Aprilia bislang nichts gesagt. Die normale RS 660 gibt es ab 10.699,-- Euro, die Limited Edition kostet 300,-- Euro Aufschlag.
Technische Daten
Aprilia RS 660 Extrema 2023
Technische Daten
Aprilia RS 660 Extrema
2023
Motor
Bohrung x Hub 81 x 63,93 mm
Hubraum 659 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile flüssigkeitsgekühlter Zweizylindermotor, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 100 PS (74 kW) bei 10.500 U/min
Drehmoment 67 Nm bei 8.500 U/min
Verdichtung 13,5:1
Höchstgeschwindigkeit über 200 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Anti-Hopping-Kupplung im Ölbad, mechanisch betätigt
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Aluminium-Brückenrahmen mit geschraubtem Rahmenheck
Federelemente vorn 41-mm-Upside-down-Gabel, Federvorspannung und Zugstufe einstellbar
Federelemente hinten Aluminium-Zweiarmschwinge, hydraulisches Monofederbein; Federvorspannung und Zugstufe einstellbar
Federweg v/h 120 mm/130 mm
Radstand 1.370 mm
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 120/70-ZR17
Reifen hinten 180/55-ZR17
Bremse vorn 320-mm-Doppelscheibenbremse
Bremse hinten 220-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 1.995 mm
Breite 745 mm
Höhe 1.150 mm
Gewicht 176 kg
Maximale Zuladung 217 kg
Sitzhöhe 820 mm
Tankinhalt 15 Liter
Fahrerassistenzsysteme
Kurven-ABS
Wheelie-Kontrolle
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Text: Ralf Bielefeldt, Fotos: Aprilia,Courtesy EICMA


#Aprilia#EICMA#Neuheiten#Supersport

Neues auf motorradundreisen.de