Abrechnung – EICMA meldet Rekordzahlen

Abrechnung – EICMA meldet Rekordzahlen

Dass die EICMA in diesem Jahr ein voller Erfolg war, ist unbestritten. Nun gibt der Veranstalter die offiziellen Zahlen bekannt.
Nachdem wir einige Tage auf der EICMA unterwegs waren, empfanden wir schon die ersten Tage als „deutlich voller“ im Vergleich zu den vorherigen Veranstaltungen. Dieser subjektive Eindruck wird nun von den offiziellen Zahlen des Veranstalters untermauert. Insgesamt vermeldet er einen Ansturm von rund 475.000 Besuchern. Dies wären rund 38 % mehr als im Vorjahr, was eine bedeutende Steigerung bedeuten würde. Auch die Ausstellungsfläche und die Anzahl an Medienvertretern und Fachbesuchern schoss nach offiziellen Angaben in die Höhe.

EICMA 2022 – Zahlen & Fakten

EICMA Besucher
Besucher: ~475.000 (82 % Online-Tickets, 18 % Tageskasse)
Marken: 1.370 aus 45 Nationen (59 % Ausland, 41 % Italien)
Entwicklung Ausstellungsfläche im Vergleich zu 2021: +35 %
Fachbesucher: +35 % (51 % Ausländer, 49 % Italiener)
Akkreditierte Medienvertreter: 6.900 (38 % Ausländer, 62 % Italiener)

Alle Zahlen sind nicht überprüfbare Angaben des Veranstalters. Die nächste EICMA findet voraussichtlich Anfang November '23 statt. Ein definitiver Termin wurde bislang nicht kommuniziert.

Text: Alexander Klose


#EICMA#Italien#Motorradmesse#Neuheiten

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Neuheiten-Festival auf der EICMA – die Branche trifft sich in Mailand

Neues auf motorradundreisen.de