Ausprobiert: Kawasaki Z400  

04.06.2019
| Lesezeit ca. 1 Min.
Da
Phillip Kuchler
Die Z400 von Kawasaki erweitert 2019 die Supernaked Baureihe nach unten. Sie sieht dennoch ganz schön erwachsen aus. Die Sitzposition ist sehr angenehm, die leicht sportliche Haltung passt, das Bike ist schlank, dementsprechend kommen auch kleine Fahrer und Fahrerinnnen sehr gut mit den Füßen komplett auf den Boden. Schon auf den ersten Metern bemerke ich ein Grinsen in meinem Gesicht. Die kleine Kawa fährt sich spielerisch leicht was sicherlich auch dem geringen Gewicht zu verdanken ist. Die Kurven über die schmale Kalmit Höhenstraße machen richtig Laune. Auch kann sie gut mit größeren und leistungsstärkeren Maschinen mithalten. Wie ich finde ein ideales Einsteigerbike für die A2 Klasse das sich sehr gut beherrschen lässt und viel Spaß bringt. Wem die rot/schwarze Farbkombi nicht zusagt, der kann natürlich auch eine Markentypische Variante in grün/schwarz wählen.
Technische Daten Kawasaki Z400 2019-2020
Motor
Bohrung x Hub 70 x 51,8 mm
Hubraum 399 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, vier Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 4
Leistung 45 PS (33 kW) bei 10.000 U/min
Drehmoment 38 Nm bei 8.000 U/min
Verdichtung 11,5:1
Höchstgeschwindigkeit 181 km/h
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Gitterrohr-Rahmen
Federelemente vorn 41-mm-Telegabel
Federelemente hinten Bottom-Link Uni-Trak
Federweg v/h 120 mm/130 mm
Radstand 1.370 mm
Nachlauf 92 mm
Lenkkopfwinkel 24,5°
Reifen vorn 110/70-ZR17 M/C (54H)
Reifen hinten 150/60-ZR17 M/C (66H)
Bremse vorn 310-mm-Einscheibenbremse
Bremse hinten 220-mm-Einscheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 1.990 mm
Breite 800 mm
Höhe 1.055 mm
Gewicht 167 kg
Maximale Zuladung 180 kg
Sitzhöhe 785 mm
Tankinhalt 14 Liter
Weitere Baujahre 1974-1975,
1976-1977,
2022,
2023
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 5.595,-- Euro (ab Werk)
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!