Hornet und Transalp: Honda erhält „Red Dot Design Awards“

Die in Europa entworfenen neuen Honda Modelle CB750 Hornet und XL750 Transalp wurden jeweils für das beste „Motorcycle Design“ ihrer Kategorie ausgezeichnet.
18.04.2023
| Lesezeit ca. 2 Min.
Honda
Honda

Auszeichnungen für Design und Innovation

Die „Red Dot Design“-Awards zählen zu den international angesehensten Auszeichnungen, im Rahmen derer herausragendes Produktdesign gewürdigt wird. Von einem aus 50 internationalen Fachleuten bestehenden Expertengremium ausgewählt, sollen die Gewinner die neusten technologischen, sozialen, ökonomischen sowie ökologischen Anforderungen seitens der Kundschaft widerspiegeln. Erneut ausgezeichnet wurde Honda.
In diesem Jahr feiert Honda sein 75-jähriges Bestehen, und die mehrfache Auszeichnung mit dem Red Dot Design Award in der Kategorie Produktdesign im bereits vierten Jahr in Folge für unsere Automobil- und Motorradsparte fühlt sich fantastisch an und zeugt von unserem Entwicklergeist. In puncto Design und Funktionalität stellen wir den Menschen stets in den Mittelpunkt, und es ist ein äußerst befriedigendes Gefühl, dieses Anliegen Hondas mit mehreren Auszeichnungen bei den Red Dot Awards auch gewürdigt zu wissen. Diese Auszeichnungen zeugen von unseren einzigartigen Design- und F&E-Teams, die die Verantwortung für unsere Produkte tragen und die Nutzerinnen und Nutzer − unsere Kundschaft − ins Zentrum ihrer Arbeit stellen. Honda wird auch weiterhin Designkonzepte entwerfen, die bei zukünftigen Produkten für ‚Begeisterung‘ sorgen werden, während der nutzenorientierte Ansatz ungebrochen fortgesetzt wird.Toshinobu Minami, Chief Operating Officer, Design Center, Honda F&E Co. Ltd

Bei den Zweirädern nahm die „CB750 Hornet“ eine Auszeichnung mit nach Hause. Der wiederbelebte Hornet Schriftzug sitzt auf einem Naked-Bike, das von seinen Vorgängern inspiriert ist und über einen neuen 755-ccm-Zweizylinder-Reihenmotor verfügt, der von einem Stahl-Diamant-Rahmen getragen wird.

Italienisches Design & Hommage an das Originalmodell

Hauptmerkmal der Hornet ist der Kraftstofftank
Der Tank soll an den Flügel einer Hornisse erinnern
Hondas Designteam am Standort Rom konzipierte die „CB750 Hornet“ als neuen, zeitgenössischen Ausdruck technischer Schönheit mit klarer Linienführung und markanten Formen. Das Hauptmerkmal der Hornet ist der Kraftstofftank, dessen Form dem Flügel einer Hornisse nachempfunden ist und damit, laut Honda, die Männlichkeit und Athletik der Motorräder im Streetfighter-Stil bestens verkörpern.

Auch die XL750 Transalp wurde ausgezeichnet

Honda XL750 Transalp – in Anlehnung an das 1986er-Originalmodell der XL600V Transalp
Honda XL750 Transalp – in Anlehnung an das 1986er-Originalmodell der XL600V Transalp
Mit der Rückkehr der Transalp in die Modellreihe der Honda-Motorräder nach fast einem Jahrzehnt, richtet sich die „XL750 Transalp“ als komfortables, vielseitiges Crossover-Modell an eine neue Fahrergeneration. Über denselben neuen 755-ccm-Zweizylinder-Reihenmotor wie die Hornet verfügend, ist sie eng an das legendäre 1986er-Originalmodell der „XL600V Transalp“, angelehnt, jedoch mit einem moderneren Look. Die markant geformte Verkleidung und der Windschutz führt zu weniger Luftverwirbelungen und sorgt für erhöhten Witterungsschutz.
infotainment

13 Red „Dot Design Awards“ für Honda

Bereits in den vergangenen Jahren wurde Honda für Design und Konzept ihrer Fahrzeuge ausgezeichnet. Mit den diesjährigen Auszeichnungen hat Honda seit 2020 nun insgesamt 13 Auszeichnungen bei den „Red Dot Awards“ bekommen. Unter anderem die Auszeichnung „Best of the Best“ für das Auto „Honda e“. Das ausgezeichnete Modell wird, wie die ebenfalls ausgezeichnete „CBR1000RR-R Fireblade SP“ im „Red Dot Design Museum“ in Essen ausgestellt.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!