Florida - The Sunshine State

Motorradtour: USA, Florida

Motorradtour Florida - The Sunshine State
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Der als Sunshine State bekannte US-Bundesstaat Florida liegt zwischen dem Atlantik und dem Golf von Mexico im SĂĽdosten der Vereinigten Staaten von Amerika. Er wurde von spanischen Seefahrern zu Ostern, das auf Spanisch Pascua Florida heiĂźt, entdeckt und kam so zu seinem Namen. Florida besteht aus der Halbinsel Florida, dem Festlandteil Florida Panhandle sowie einer Inselkette namens Keys. An deren Ende findet sich mit Key West der sĂĽdlichste Punkt der kontinentalen USA, nur 90 Meilen von Kuba entfernt.
Hinsichtlich Qualität und Service sollte man Maschinen von Harley Rentals mieten. Diese Mietmaschinen wer­den ständig in den Harley Vertragswerkstätten überprüft, bestens gewartet und es gibt einen Road-Assistance-Schutzbrief da­zu, der im Falle eines Falles die Mo­bilität innerhalb 24 Stunden garantiert. Infos:
www.usa.motorradundreisen.de
Tourbeschreibung
Besonders zwischen Oktober und April lohnt eine Tour durch Florida, wo eigentlich immer die Sonne scheint. Dabei ist es völlig egal, ob man die Harley durch Orlando, die Everglades oder über die Karibikinsel Key West steuert.

#Reise#USA
BĂĽcher, Landkarten & ReisefĂĽhrer
Anreise
Orlando als Ausgangspunkt dieser Tour lässt sich ab Mitteleuropa per Flugzeug in etwa neun Stunden (Direktverbindung Frankfurt - Orlando) bequem erreichen. Es gibt natürlich auch diverse und manchmal günstigere Umsteigeverbindungen, die erhöhen aber die Reisezeit deutlich und machen auf dem Rückflug einen Jetlag fast unumgänglich.
Reisezeit
Florida verfügt über zwei Klimazonen: Die nordwestliche Region gehört zu den Subtropen, der Rest zu den Tropen. Daher bieten sich Motorradtouren im Zeitraum von Oktober bis April (Durchschnittstemperatur 25° Celsius) an.
Verpflegung
Verpflegung Zunächst ein Wort zum Frühstück, das deftig (mit Speck, sautierten Kartoffeln, Rührei und Bratwürstchen) ausfallen kann. Daneben gibt es aber auch das kontinentale Frühstück aus einem Muffin, einem Jogurt, Marmelade, Kaffee & Co. Einige Hotels bieten zudem üppige Frühstücksbuffets an, die in die Kategorie Brunch fallen. Wenn man nach der Tour zum Essen geht, wird man schnell feststellen, dass die Köche der USA sich bestens darauf verstehen, wie Steaks zu braten sind. Außerdem sind Spare Rips - auch vom Rind - sehr empfehlenswert. Hinzu kommen oft üppige Salatbuffets.
Motorradreisen in dieser Region
Motorradreise - 6 Staaten Sunshine Tour

6 Staaten Sunshine Tour

Dauer: 15 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Motorradreise anschauen
Garantie: Dieser Termin hat die Mindestteilnehmerzahl erreicht und findet garantiert statt, sofern dies nicht durch unvorhersehbare Umstände verhindert wird. Motorradreise - Florida: Daytona Bike Week

Florida: Daytona Bike Week

Dauer: 13 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit:
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Motorradreise anschauen
Florida - The Sunshine State
Florida - The Sunshine State
Motorradtour Florida

- PDF-Reportage
Winterziele - Madeira, Kreta & Florida
Winterziele - Madeira, Kreta & Florida
Reportage Winterziele - 14 Seiten

-PDF-Reportage
Motorradlust Pur Ausgabe 1
Motorradlust Pur Ausgabe 1
Motorradlust Pur Ausgabe 1 als PDF mit folgendem Inhalt:

Reiseberichte: Madeira, Florida, Kreta, Bali, SĂĽdafrika, GroĂźglockner

Wochenendtouren: Odenwald, Bayerischer Wald, Pfälzer Kurvenschmaus, Rhön, Ostseeküste & Rügen, Dolomiten, Thüringer Wald, Schwarzwald, Fränkische Schweiz

Charity-Event: Love Ride