Modularhelm Airoh Executive Stripes

Auf der Suche nach einem Crossover- oder Modularhelm, den man sowohl als Jethelm als auch als Integralhelm fahren kann, fanden wir bei Airoh eine interessante Lösung. Bei anderen Helmen dieser Kategorie muss der Kinnschutz entweder nach hinten geklappt oder aber im Tankrucksack oder sonst irgendwo verstaut werden. Beim Executive von Airoh wird das abnehmbare Kinnteil auf der Rückseite des Helms in dafür vorgesehene Aussparungen eingeschoben und arretiert.



Den kompletten Bericht findet ihr in unserer kommenden Ausgabe 83, die ab dem 03. November 2017 im Handel erhältlich ist.




Alle Händler, die M&R im Sortiment haben, findet ihr hier: M&R bei MyKiosk finden.
Bitte beachtet, dass die Kompakt- und Premiumausgabe gesondert aufgeführt werden.

M&R Abonnement: Motorrad & Reisen Abo

Portofreie Einzelbestellung: Motorrad & Reisen Ausgabe 83

Motorrad&Reisen Ausgabe 83

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Ähnliche Artikel zu Modularhelm Airoh Executive Stripes