Ihr Warenkorb
0.00 €

BMW F 900 R

30.04.2020 11:46



Sieben der zehn meistverkauften Motorräder in Deutschlands Zulassungshimmel sind Naked Bikes. Marktführer BMW Motorrad spielt in dieser Kategorie bislang keine Rolle. Diese Scharte wollen die Bayern jetzt auswetzen.
„Mit der F 900 R bringt BMW Motorrad den deutlich verschärften Nachfolger der F 800 R. Der neue Dynamic Roadster ist präzise, intuitiv, dynamisch und bietet puristischen Fahrspaß in jedem Augenblick“, verspricht Michael Zweck, Projektleiter der neuen F-Reihe. Im Vergleich zur halbverkleideten XR-Variante feiert die F 900 R beste Roadster-Tugenden: klassische Proportionen, präzise Kanten, kein optischer Ballast. Einzig der Kühler ist verkleidet. Der Rest zeigt sich nackig und knackig.
 
  • Mehr Hubraum, mehr Power, mehr Klasse: In puncto Fahrspaß ist der reinrassige Roadster jetzt eine echte Alternative zu Wettbewerbern wie Kawasaki Z900 – 2019 Nummer drei in Deutschland. Der aufgebohrte Zweizylinder-Reihenmotor aus der BMW F 850 GS leistet nun konkurrenzfähige 105 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt klar jenseits der Zweihunderter-Marke. Spitze offiziell: 216 km/h.

    Den kompletten Fahrbericht könnt ihr in der neuen Ausgabe Motorradlust - Motorräder PUR 01/2020 lesen.

     
Text: Ralf Bielefeldt , Fotos: Arnold Debus, Jörg Künstle, Daniel Kraus