BMW K 1600 GT - Feinschliff am Flaggschiff 

Sechszylinder-Reihenmotoren sind bei BMW seit über achtzig Jahren fester Bestandteil der Markenidentität – zumindest im automobilen Bereich. Vor sechs Jahren übertrug die weißblaue Marke diese Antriebstechnologie erstmals aufs Motorrad und erschloss damit eine neue Dimension im Segment des komfortorientierten Motorrad-Tourings. Abgesehen von ein paar unbedeutenden Modifikationen blieben die beiden Luxusliner K 1600 GT und K 1600 GTL seither unverändert. Die gesetzlich vorgeschriebene Umrüstung auf Euro 4 nutzt BMW jetzt für ein umfassendes Update. Die neue K 1600 GT kommt mit diversen neuen interessanten Features und mit den gleichen nach wie vor souveränen Fahreigenschaften.



Den kompletten Fahrbericht findet ihr in unserer kommenden Ausgabe 79, die ab dem 03.03.2017 im Handel erhältlich ist.

Neues auf motorradundreisen.de