28.09.20 - Erneut generelle Reisewarnung für einige EU-Staaaten

Das Auswärtige Amt spricht Reisewarnungen für Regionen oder ganze Staaten aus, die eine Infektionsquote von 50 je 100.000 Einwohner überschreiten. Zuletzt waren davon innerhalb der EU nur einzelne Regionen betroffen, mittlerweile wird aber auch wieder vor Reisen in komplette Staaten gewarnt.

Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen nach:

-> Luxemburg
-> Spanien
-> Tschechien

Keinerlei Reisewarnungen bestehen u.a. für Italien, Polen, Schweden, Finnland und Griechenland.

Zu beachten ist, dass vor allem in Frankreich zahlreiche Reisewarnungen für einige Regionen bestehen können. Dies kann täglich wechseln. Auch Österreich ist davon betroffen (Tirol, Wien, Vorarlberg) und die Schweiz (Genf, Waadt, Freiburg). Eine Empfehlung eines sicheren Reiseziels scheint daher nicht möglich. Unser Tipp zuletzt: Griechenland, blieb bislang aber bislang von Reisewarnungen verschont.
Text: Alexander Klose


Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan für Motorradfahrer im Ticker

Neues auf motorradundreisen.de