Bund nimmt Zusatz-Osterfeiertage zurück

24.03.2021
| Lesezeit ca. 1 Min.
Der Beschluss, dass Gründonnerstag und Ostersamstag als so genannte Ruhetage gelten, wurde zurück genommen. Läden haben am Gründonnerstag somit geöffnet, sofern die Lock-Down-Bestimmungen dies zulassen und gearbeitet wird nun doch. Ohnehin macht der kurzfristige Entscheid den Eindruck sehr überhastet und ohne jede Planung getroffen worden zu sein. Millionen von Terminen hätten umgeplant werden müssen, Lieferketten wären unterbrochen worden und es gab weder konkrete Regelungen noch hatte man sich Gedanken darüber gemacht, wer überhaupt die Kosten tragen soll.

Der weitere Beschluss hinsichtlich Kontaktbeschränkungen und Reiseeinschränkungen bleibt erhalten. (siehe Beitrag vom 23.03.21)

Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan für Motorradfahrer im Ticker
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!