Wieder auf Tour - Einkehrstopp? Ja oder nein und was ist zu beachten?

Mittlerweile ist es in allen Bundesländern wieder erlaubt Motorrad zu fahren, auch mit mehreren Personen auf einem oder mehreren Bikes. Immer weiter wird auch das Kontaktverbot gelockert, so dass ich auch mit Freunden unterwegs sein kann.(Unterschiedliche Regelungen der Bundesländer beachten!) Worauf muss ich mich aber beim Mittagsstopp einstellen?
Prinzipiell ist es so, dass diverse Restaurants wiedereröffnet haben. Dennoch gilt weiterhin dass ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss. Das gilt auch im Restaurant, allerdings muss hier noch mit verschärften Maßnahmen gerechnet werden. So muss ich meine vollständigen Kontaktdaten hinterlegen, sowie Ankunfts- und Weiterreisezeit angeben mit Datum und Uhrzeit, ähnlich einem Check-In-Formular in einem Hotel.

Sollte sich später herausstellen, dass ein Gast infiziert gewesen sein, wird so nachvollzogen, wer Kontakt zu dieser Person hatte. Wer das nicht will und das Formular nicht ausfüllt, muss das Restaurant verlassen!

Unsere Erfahrung ist, dass auch beim heutigen Schmuddelwetter, wo ein Verweilen draußen nicht möglich ist, vielertorts dennoch nur Essen außer Haus angeboten wird. Gerade kleine Betriebe sind mit den Anforderungen maßlos überfordert. Gut, dass Sie überhaupt wieder öffnen dürfen, aber von einer gemütlichen Einkehr sind wir hier weit entfernt. Bei schönem Wetter und Gastsstätten mit großen Biergärten, lassen sich Abstände sicher einfacher realisieren. Pauschal davon ausgehen, dass dass man überall, wo geöffnet ist, auch Einlass findet, kann man aber nicht. Hier muss man mit den Begebenheiten leben oder sich vorab telefonisch erkundigen.

Es bietet sich daher an, die Einkehr schon vor der Tour zu planen und vorzureservieren oder nachzufragen, ob eine Einkehr überhaupt möglich ist. Wer spontan auf Nahrung angewiesen ist, tut sich vermutlich leichter damit, direkt nach etwas "auf die Faust" ausschau zu halten. Mittagsbuffet scheidet voerst vollständig aus! Bis im Gastrobereich wieder Normalität einkehrt, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Und auch beim Essen zum Abholen gilt: Mundschutz nicht vergessen! Sonst geht man vermutlich vollends leer aus.
Text: Alexander Klose


Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan für Motorradfahrer im Ticker

Neues auf motorradundreisen.de